1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Programm zum S-ATA Festplatten-Überprüfen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von freaknerd, 29. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. freaknerd

    freaknerd Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    404
    servus,
    mit welchem Programm kann man S-ATA-Festplatten überprüfen? Das Seagate-Programm bekomme ich nicht ans laufen (es sind 2 S-ATA-Platten von Seagate bei mir eingebaut, von denen eine komische Geräusche (wie gelegentliches Klappern) macht und permanent runter- und wieder 'rauffährt (aus- und wieder anläuft)).

    Das Programm sollte die Festplatten unabhängig voneinander ansprechen können und solche Scherze wie Sektorüberprüfung, Bootsektorprüfung etc. können.

    irgendwelche Ideen? Wenn ja, immer kräftig posten! Vielen Dank!

    Gruß,
    FreakNerd

    PS: ach ja, falls es relevant sein sollte:
    Board: Epox 8RDA3+ mit Silicon Image Sil 3112-SATA-RAID-Controller onboard und die Platten sind 2x Seagate ST3120026AS mit 120 GB, Firmware-Version 3.05 im RAID-0-Verbund (Mirroring)
     
  2. freaknerd

    freaknerd Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    404

    servus, also:

    - Stromanschluss passt, das Teil lief auch schon eine Weile und hat jetzt (ohne Fremdeinwirkung) seit kurzem mit den Problemen angefangen.

    - Seagate sagt gar nicht dazu, deren E-Mail-Support meint: lassen Sie das DriveSonstwas-Programm drüberlaufen und schicken Sie uns den Fehlercode - tja, das Problem ist nur, dass das Programm keine Seagate-Platten in meinem System erkennt (wohl wg. des SATA-RAID-Controllers von SiL)

    - BIOS ist das neueste drauf und erst mit der letzten Revision wurden einige "SATA-RAID related problems" gefixt. Das Controllerbios kann nur durch ein Board-BIOSs-Update auf den neuesten Stand gebracht werden.

    danke auf jeden Fall mal für die Anregungen!
    Gruß,
    FreakNerd
     
  3. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    hast du mal den stromanschluss auf wackelkontakt überprüft?

    was sagt seagate dazu?

    vielleicht kommt auch ein bios-update in betracht, weil S-ATA erst relativ kurz auf dem Markt ist
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen