Programm zum schreiben von Noten

Dieses Thema im Forum "Kauf-/Downloadberatung" wurde erstellt von FlipFlop2005, 7. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    Hi Leute,

    ich suche ein Programm mit welchem ich Noten bzw. ganze Songs schreiben kann.
    Es solle mit Vorzeichenumgehen können.
    Im besten Fall sogar auf Knopfdruck die richtigen Vorzeichen setzen, also wenn ich einstelle das dass Stück in Gdur sein soll, das es automatisch alles in Gdur transponiert.

    Gibt es sowas?

    Wenn ja was kostet das, oder gibt es sogar Freeware?

    Gruß FlipFlop2005
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Notensatzprogramme gibts einige.

    Capella ist z.B. eine gute (kostenpflichtige) Software.

    Als Freeware gibts z.B. Finale Notepad.
     
  3. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    Wie groß ist der Unterschied zwischen Capella und Final Notepad?

    Was kostet Capella denn?

    Welches der beiden würdest Du vorziehen?
     
  4. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Preise von Capella:
    http://www.whc.de/produkte.cfm

    Ich ziehe Capella auf jeden Fall vor Final Note Pad. Mehr und auch bessere Funktionen. Wenn du aber nur Standardsachen vorhast dann reicht Final Note Pad aus. Probiere es einfach mal. Bei Google wirst du fündig.
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Etwa so wie der zwischen MS Word und Wordpad.


    Also, nach 3500 Beiträgen solltest du wissen wie Google funktioniert... ;)
     
  6. Dragonmaster

    Dragonmaster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    548
    Zu nennen wäre dann noch Sibelius, welches preislich aber wohl indiskutabel ist, jedoch sehr hochwertig sein soll.
     
  7. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @dragonmaster: ne, wir - d.h. meine Freunde und ich wollen/können max 130-150€ ausgeben.

    Ich werde ihnen mal Capella vorschlagen, welches ja doch ganz gut zu sein scheint.

    Evtl. finde ich ja ein Demo um sie dann mit Finale Notepad zu vergleichen.

    Danke euch
     
  8. Fanatyc

    Fanatyc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    817
    Hallo,

    ich persönlich nutze Steinbergs Cubase. Cubase bekommt man auch schon für um die 130 € in der kleinen version. Die Notation ist nicht verkehrt und für mich ausreichend. Es gibt auch sehr viele freeware programme aber hier muss sich jeder selbst durchwühlen und das beste für sich aussuchen. Ich nutze die Notation eigentlich so gut wie nie. Ich spiele meine Songs im Sequenzer ein und speichere diese als projekte. Und das meiste wird im pianoroll bearbeitet ;)

    Grüße Fanatyc
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
  10. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @ fanatyc:ich will es ja nicht einspielen, ich will nur Noten für einen Song aufschreiben, denn es sieht einfach schöner aus, und geht (im idealfall) auch schneller.

    @ TheDoctor: :bussi: :bet: :jump: danke
     
  11. @ndi

    @ndi Megabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.302
    also ich benutze "mozart 2005"
    ist auch kostenlos zum testen, ich benutze aber schon ewig lang die trial un weis nicht was der unterschied zur vollversion sein soll :confused:
     
  12. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
  13. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also das Program was du mir vorgeschlagen hast, scheint ja alles zu können, was ich/wir brauchen.

    Aber was hat es mit dieser "nwc" Datei zutun?
     
  14. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    das sind die Dateien, die das Programm erstellt
    dafür gibt es ein Plugin für Winamp, womit mann die mit dem Composer erstellten Dateien auch abspielen kann und nicht den Composer dafür starten muß.
     
  15. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    achso, das ist ja cool :), wobei ich das eigentlich nicht brauche, ich will mit dem Programm ja nur Noten schreiben, spielen will/ ich dann selber, haber schließlich nicht umsonst sei 7 Jahren Klavierunterricht ;).

    Ich werde mir die von euch empfohlenen Programme mal genauer angucken, werde euch dann meine/unsere Entscheidung mitteilen.
    Weitere Vorschläge sind aber weiterhin erwünscht :)

    FlipFlop2005
     
  16. speedy05

    speedy05 ROM

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    6
  17. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    @ speedy05
    Schau mal in Beitrag #2 ;)
     
  18. speedy05

    speedy05 ROM

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    6
    oh lol hab ich net gesehn
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen