1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Programme lassen sich nicht starten

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Nadine, 4. September 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nadine

    Nadine ROM

    Tachjen!
    Ich habe hier ein kleines Problem!
    Mein besch....... alter Pentium 1 mit Windows 95 (ist nur mein zweit PC, jeder hat damals klein
    angefangen :) macht mir sofort nach der installation probleme ...
    Immer wenn ich ein Programm starte, ob Windows-Programm oder andere, stürzt das Programm
    immer ab ... hier ein kleiner Auszug von Meldungen die ich innerhalb von einer Stunde bekommen
    habe. -RUNDLL32 verursachte eine allgemeine Schutzverletzung im Modul "KRNL286.exe und GDI.exe
    und unbekannt und SETUX.DLL und MODEM.CPL u.s.w. ...
    -MMTASK verursachte eine allgemeine Schutzverletzung im Modul MMSYSTEM.DLL ...
    -"Programmname" verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite im Modul unbekannt
    und USER.EXE u.s.w. ...
    -Explorer führte eine ungültige Anweisung im Modul USER.EXE aus ...
    -Bluescreen Monitor: Der Ausnahmefehler 0E ist aufgetreten: VxD --- ...
    (Wie gesagt, nur ein kleiner Auszug)
    Das Neu-Booten des Rechners hat auch keinen erfolg gebracht!
    Die Festplatte habe ich auch schon zig mal Formatiert und zig mal Windows neu installiert, aber
    auch dann läuft es nicht richtig. Die Treiber sind alle aktuell und auch sonstige konflikte
    sind nicht zu erkennen. Deswegen glaube ich, das es nicht an der Software liegen kann!
    Es kann ja nur an der Hardware liegen!
    CPU ?? Motherboard ?? Auf jedenfall zeigt er die richtige RAM Größe an, da is alles o.k.!
    Weiß von euch jemand bescheid was da sein kann, dann eilt herbei und schreibt mir eure
    vorschläge und evtl. reparaturmethoden ... oder ist hier hopfen und Malz verloren?

    Ich danke euch allen ... THANKS!
    Servus
    Nadine

    P.s. Seit nicht böse wenn ich nicht gleich antworte, aber dann probiere ich eure antwort aus :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen