1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Programme schliessen sich von selber

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von throni, 25. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. throni

    throni ROM

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo, ich bitte um konstruktive Hilfe für folgendes Problem:

    Bei einigen Programmen, darunter DukeNukem und Studio 8, tritt das Phänomen auf, dass sie sich einfach ohne irgendwelche Hinweise schliessen. Sie lassen sich ganz normal wieder starten und nach unterschiedlicher Zeit passiert immer wieder das gleiche. Einfach weg. Weder im Taskmanager noch irgendwo.
    Es erfolgt kein Eintrag in Protokolldateien, noch kommt eine Fehlermeldung.
    Mein erster Verdacht war der Speicher. Nur da ich bei meiner Recherche gelesen habe, dass auch ein zu schwaches Netzteil diese Probleme verursachen kann, habe ich mir ein neues leiseres und stärkeres NT zugelegt. Enermax EG365AXVE mit 350W ist es geworden.

    Da mein Problem damit nicht behoben wurde, suchte ich weiter und fand das von M$ zur Verfügung gestellte Testprogramm "windows memory diagnostic". Und prompt lieferte es nach ca. einer halben Stunde folgende Fehlermeldungen:

    MATS+ Cache: off Adress:25f23f1c expacted:00000000 actual:04000000
    Stride38 Cache: on Adress:25f23f1c expacted:00000000 actual:04000000
    Stride6 Cache: off Adress:25f23f1c expacted:00000000 actual:04000000

    So, nun bitte ich die alleswissende Chip-Community um ihren Rat.

    Betroffenes System:

    Mainboard: MSI865PE Neo2-Fis2R
    Prozessor: Pentium IV 2,4GHz FSB800
    Netzteil: Enermax EG365AXVE
    Grafikkarte: MSI GForce FX5600-VTDR128
    Speicher: 2x 512MB DDR RAM PC400 64mx64 CL3 (Hersteller leider unbekannt)
    Festplatte: Maxtor Diamondmax Plus 9 120GB 7200 rpm SATA

    Bitte, bitte...


    --> Nachtrag: Windows XP Pro
    --> Temperatur im System: OK
    --> Temperatur Prozessor und Northbridge: OK
     
  2. throni

    throni ROM

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2
    Hab mit nem 2ten Testprogramm viele viele andere Fehler in einem Speichermodul gefunden. Werde es umtauschen.

    Danke
     
  3. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    :heul:
    ..da hast du es gefunden - Fehler im Arbeitsspeicher! No-Name Speicher CL3 spricht nicht gerade für Qualität.
    Versuch Testweise mal andere Ram-Bausteine...

    MfG

    detlef
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen