1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Programme verschieben

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Abbey, 7. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Abbey

    Abbey Byte

    Hallole miteinander,
    kennt jemand von Euch eine einfache Methode (einfacher als alles neu installieren) installierte Anwendungen von einer Festplatte auf eine andere Festplatte zu verschieben.
    Also z. B.: von C:\Programme\ nach E:\ProgrammeEs sind 2 Festplatten, nicht nur Partitionen auf ein und derselben Festplatte.

    Schon mal Danke,
    Abbey
     
  2. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Tipp: lass die konventionellen Möglichkeiten (per Registry alle Pfade ändern).
    oder da wir hier im Win2k Forum sind:
    Du kannst eine Festplatte als Verzeichnis einbinden (so wie unter Linux) einfach so einbindenn, das C:\Programme nicht auf C: liegen sondern eben auf der neuen Platte.
    Praktisch eine neuen Partition unter C:\Programme einmounten.

    chris
     
  3. iCebird

    iCebird Kbyte

    Hi,

    bei OS2 kann man das, soweit ich weiß, ohne das die Dateiverknüpfungen im System durcheinander geraten.

    Unter Win geht, so weit ich weiß, kein weg an einer De- und Neuinstallation vorbei.
    Es werden ja Dateien und Verknüpfungen zwischen System und Programm angelegt. Diese werden beim kopieren, bzw. verschieben leider nicht aktualisiert, so dass sie nach dem verschieben ins leere zeigen und das Programm nicht mehr gestartet werden kann.
    Man könnte vielleicht das ganze von Hand in der Registry etc. umbiegen, die Mühe lohnt aber nicht, dann doch lieber die De-, Installations Geschichte.

    Gruß Ralf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen