1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Projekt: Mini PC - Welches Netzteil?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Sinistar, 11. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sinistar

    Sinistar ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Ich habe vor mit einigen Freunden eine Art mobilen "Mini-PC" zu bauen. Dazu haben wir uns entschlossen auf der Basis eines NForce2 Micro-ATX Boards einen Athlon XP 2000+ mit 2 mal 256 DDR-Ram im Dual-Channel Betrieb zu verbauen. Grafikkarte kommt erstmal keine rein, da das Mainboard Onboard Grafik liefert. Ansonsten kommt noch ein Brenner und eine Festplatte dazu.

    Da die ganze Sache nun wirklich klein ausfallen soll, stellt sich die Frage welches Netzteil wir verwenden sollten.
    Bei Alternate habe ich ein Micro-ATX Netzteil gefunden, welches 235 Watt liefert.
    Das hier wäre der Link dazu:
    http://www8.alternate.de/html/nodes_info/tn2v03.html

    Meint ihr, dass das reicht?
     
  2. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    das netzteil welches du mir verlinkt hast, ist ja aber auch nur 200 WATT und in den BareBone selbst sind bereits 200 WATT drin...

    ...sind sich denn alle überhaupt einig, dass 200 WATT zu wenig sind für moderne CPUs GraKas & Co.

    mfg
    brathering
     
  3. Sinistar

    Sinistar ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Ne das kannst du glaube ich nicht! Er meint nur, dass jedes Netzteil wo Micro ATX drauf steht gleiche Maße hat, da sie genormt sind. So weit ich weiss sind die Netzteile aus den Shuttle Barebones aber nochmal anders. Ich will ja keine Werbung machen aber hier hab ich mal wieder eins gefunden:

    http://www7.alternate.de/html/nodes_info/sbzv29.html
     
  4. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    und da kann ich sicher sein, dass in den Shuttle BareBones genormnte microATX-netzteile drin sind?

    mfg
    brathering
     
  5. Tommy202

    Tommy202 Byte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    63
    Micro Atx Netzteile sind genauso genormt wie es die normalen ATX Netzteile es auch sind!
     
  6. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    ich bin ebenfalls interessiert an den BareBone-Systemen...(http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=109327)

    tjoa....also das wüsste ich jez auch gerne, warum da nur so leistungsschwache netzteile verbaut werden....

    ...aber bist du sicher, dass dieses MicroATX netzteil von Alternate welches die gelinkt hast auch in das BareBone-system reinpasst?, denn auf den bildern der shuttle/spacewalker homepage sehen die netzteile der BareBones kleiner aus als das vom Alternate...

    mfg
    brathering
    [Diese Nachricht wurde von BratHering am 12.05.2003 | 17:33 geändert.]
     
  7. Tommy202

    Tommy202 Byte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    63
    Hi!
    Ich habe ne Website gefunden die dich interessieren könnte, dort findest du auch ein Micro Atx Netzteil mit 250W, ist zwar nicht die Welt, jedoch schon einmal 15W mehr als das, welches du gefunden hast!
    Wenn du weiter nach unten Scrollst, findest du eine Tabelle, in dieser wird der Stromverbrauch der einzelnen Komponenten aufgelistet!
    http://www.teschke.de/heatpipes/Neues/Netzteile/Grundlagen/grundlagen.html

    MfG Tommy202
     
  8. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,
    das frage ich mich auch, wie man sowas bauen kann. es gibt aber auch leise varianten von besseren netzteilen, wie die silent variante des hec mit 300w.
     
  9. Sinistar

    Sinistar ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Danke erstmal soweit für eure Ratschläge.
    Ich frage mich aber echt, wie es möglich ist das in den ganzen Barebone Systemen von Shuttle zum Beispiel nur 200 Watt Netzteile verbaut sind. Dabei unterstützen die sogar bis zu 3000+ AMD Prozessoren, verfügen über FireWire etc. und es besteht ausdrücklich die Möglichkeit eine (stromfressende) Grafikkarte reinzubauen...
     
  10. mutluman

    mutluman Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    Wenn du "normale" Desktop Teile verbaust reicht das Netzteil nicht. Mit Notebook-Festplatte und Prozessor wäre das was anderes, aber so würd ich schon deutlich über 250Watt gehen.
     
  11. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Das Netzteil ist leider viel zu schwach für den Athlon XP 2000+ im 3D-Betrieb
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Ich hab seit Jahren nur ein 235W-Netzteil in meinem PC (siehe Profil). Bisher hat es gute Dienste geleistet.
    Ich würde es versuchen. Falls das Netzteil sich nach umfangreichen Belastungstests als zu schwach herausstellen sollte, schick es einfach zurück...
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen