1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Projektor und Notebook - Bild wird nur auf einer der beiden Geräte ausgegeben

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Nereid, 5. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nereid

    Nereid Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    Hallo,
    leider kann ich keine Information bzgl. der Geräte geben, da ich selbst das Problem von einem Freund nur geschildert bekam.
    Aber ich werde versuchen so viele Informationen wie möglich zu liefern.
    Geht um folgendes:
    Beim Anschluss des Projektors am Laptop erscheint zunächst kein Bild. Die Fehlermeldung "falsche Frequenz" wird ausgegeben. Durch Reduzierung der Auflösung von 1280x1024 auf 1024x768 war das Bild dann jedoch ersichtlich. Außerdem wurde RGB2 eingestellt (doch ich denke, dass das nur die Farbe ist, oder?). Jedenfalls wird das Bild nur auf dem Laptop (verkleinert) oder am Projektor ausgegeben, nicht aber auf beiden Geräten (Tastenkombination, Fn+F7 in dem Fall, wurde natürlich mehrfach betätigt um zw. den Modi zu wechseln). Der Versuch den Notebook an einem Monitor anzuschließen funktioniert einwandfrei - das Bild erscheint auf beiden Geräten.
    Daher meine Frage: ist es möglich aus den Informationen ausfindig zu machen warum das Bild nicht am Beamer UND am Notebook erscheint?
    Danke euch im Voraus für eure Hilfe.

    Viele Grüße,
    Nereid
     
  2. Nereid

    Nereid Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    keiner? :/
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ein paar Infos musst du schon liefern...

    Welches Betriebssystem (genaue Angabe)?

    Wie sind Beamer und Laptop verbunden? Mit welchen Kabel, an welchen Anschlüssen?
     
  4. Nereid

    Nereid Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    OS: Windows 2000
    Verbunden wird der Laptop mit einem analogen Monitoranschluss (gibt nur einen Monitorausgang).

    Beamer wurde angeschlossen, auf der Fernbedienung auf "RGB" gedrückt -> Beamer empfängt Signal, stellt jedoch bei der Tastenkombination Fn+F7 kein Bild dar.
    Erst nach Reduzierung der Auflösung von 1280x1024 auf 1024x768 erscheint schließlich das Bild nach Betätigung der Tastenkombination. Doch nur an einer der beiden Geräte - der Modi, dass das Bild auf dem Beamer UND am Laptop erscheint scheint nicht zu funktionieren.
    Wie es ebenfalls bereits erwähnt wurde funktioniert der Modi bei der Kombination Monitor+Laptop einwandfrei (mit dem selben, analogen Ausgang)
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Da schreib ich noch extra "genaue Angabe" hin... :rolleyes:
    Welcher Service Pack?

    Mit welchen Kabel, an welchem Anschluss am Beamer?

    Lass mich doch nicht alles doppelt fragen... :(
     
  6. Nereid

    Nereid Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    Ich versuche soviel Auskunft wie möglich zu geben, doch mir ist selbst nicht alles bekannt. Habe das bereits mehrfach erwähnt, und genau deshalb auch explizit gefragt, ob das Problem durch die mangelnde Information überhaupt lösbar ist.

    Das Service Pack ist leider nicht bekannt, und lässt sich auch nicht ausfindig machen.

    Wie meinst du das? Ist ein analoges VGA-Kabel, also ein 15-poliger Standardmonitoranschluss. Es gibt nur dieses eine analoge Kabel beim Beamer, das 1 zu 1 das Selbe wie bei jedem analogen Standardmonitor ist. Gleichzeitig gibt es auch nur einen Monitorausgang der Laptop-Graka, an dem der Beamer angeschlossen wird. Sonst werden keine Kabel verbunden, es gibt auch keine anderen. Oder was genau ist dir beim Anschluss unklar?
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Das Kabel hast du ja jetzt genannt, fehlt noch der Anschluss am Beamer. Die meisten haben nämlich mehr als einen Eingang, viele sogar zwei VGA-Eingänge (RGB2 deutet darauf hin). Deshalb hab ich gefragt. Kannst du das noch irgendwie rauskriegen?

    Darf ich fragen warum? Hast du momentan keinen Kontakt zu dem Kumpel der das Problem hat? Wie willst du ihm dann überhaupt helfen?
     
  8. Nereid

    Nereid Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    Achso, RGB2 ist es glaube ich. Aber es existiert auf jeden Fall nur ein Anschlusskabel.

    Nein, ich wollte mir nur zu Beginn die lange Erklärung ersparen. Mein WG Mitbewohner ist Tutor an der Uni und muss als solcher Übungsgruppen betreuen. Nun meinte der Vortragende Univ. Prof. der LVA, dass sein Lapotp zu Beginn seiner Vorlesung von ihm am Beamer angeschlossen werden soll, was einerseits garnicht sein Aufgabenbereich ist, er andererseits auch kein Informatiker oder Techniker ist, bzw. allgemein nicht wirklich Ahnung von Computern hat (noch weniger sogar als ich)... Aber was solls, da kann man schwer nein sagen. Jedenfalls kommt nun zu Beginn der Vorlesung der Univ. Prof. mit seinem Laptop angedüst, und möchte, dass das Ding dann eben angeschlossen wird. Von daher ist es nicht so leicht, genauere Infos bzgl. des Gerätes zu bekommen.
    Jetzt hat er eben mich gefragt ob ich ihm irgendwie weiterhelfen könnte. Konnte ich nicht, deshalb hab ich nun die Frage an euch gestellt =)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen