1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ProMarkt: Amilo K 7600

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von eddy_07, 1. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eddy_07

    eddy_07 Byte

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    48
    Also, ich suche *kein* Desktop-Ersatz. Es soll fürs I-net Surfen über WLAN (g-Standard) geeignet sein und ausreichend für Bildbearbeitung dimensioniert sein und deshalb auch einen guten 15" Monitor haben. Brauche es nicht zum Spielen. Den Rest erledigt mein Desktop!
    Habe das Acer Aspire 1357 LMi ins Auge gefasst. Ist das OK oder Oversized?
    Bin für Vorschläge dankbar.
    Lohnt es sich eigentlich, ein Notebook zusammenbauen zu lassen, oder sind die namhaften Herstellerprodukte besser aufeinander abgestimmt?
    Wie sähe ein Notebook aus, welches für meine Belange ausreichend ist?
    Was hält ihr vom aktuellen pro-markt Angebot:
    Amilo K 7600 (Alu-Design/15?/CD-RW-DVD-Combo/Modem/W-LAN/Athlon XP-M 2500+/512 MB DDRAM/ wie viele USB Schnittstellen steht nicht dabei, auch nicht, welche GraKa).
    Sorry, sind viele Fragen, aber vielleicht antwortet ja auch jemand.
    Schönes Wochenende!!!
     
  2. eddy_07

    eddy_07 Byte

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    48
    @ Vimes mit Bildbearbeitung meine ich Fotos aufwändig nachbearbeiten und ich will natürlich nicht ewig warten, bis der Rechner meine Befehle umgesetzt hat. Videos mache ich dann übern Desktop. Und ich dachte auch nicht nur ans Surfen, sondern auch Dateien gelegentlich vom Note zum Desk und umgekehrt schaufeln. Aber dafür reicht wohl auch der b-Standard?

    @ magiceye04 Dass die GraKa für Bildbearbeitung egal ist, war mir nicht klar. Also sollte ich auf ein vernünftiges Display achten.

    Wäre das Aspire 1357 LMi dann OK oder welche Alternative würdet ihr empfehlen. Den Amilo 7600 kriegt man an jeder Ecke für 999 ?.
    (Preisvergleiche sind bei NB ja ***-unübersichtlich, da für das gleiche Modell mal der Prozessor, mal die FP, mal sonst was anders verbaut wird :( ).
    Jedenfalls DANKE für die Antworten.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Ob das Acer oversized ist, kommt drauf an, was Du mit "Bildbearbeitung" meinst. Wenn Du Videos schneiden oder bearbeiten möchtest, dann solltest Du schon einen guten Prozessor und eine gute Graka an Bord haben (das Acer hat übrigens nur shared memory).
    Bei reiner Bildbearbeitung oder wenn es Dir wurscht ist, wie lange es dauert, tuts auch ein kleineres Modell.
    Zum Surfen reichen sowieso noch kleinere Notebooks.

    Was meinst Du mit "Notebook zusammenbauen lassen"? :confused: Kenne nur das Baukastenprinzip von Dell und Xeron, aber keinen, der mir nach Belieben ein Notebook zusammenstellen würde.

    Ein Tipp: Wenn Du nur surfen und Bildbearbeitung machen willst, dann besorg Dir ein kleines NB und eine W-Lan-Karte dazu mit dem G-Standard. Kommt Dich billiger.
    Wobei ich mich da fragen würde, ob ich wirklich G-W-LAN brauch, wenn ich nur surfen will. Bei mir funzt der B-Standard... mein DSL unterstützt leider noch nichts über 11 MB... :D

    MfG
    Vimes
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.991
    Die Grafikkarte ist fürs Video- oder Bildbearbeiten eigentlich egal, da reichen 4 oder 8MB shared Memory völlig aus.
    Allenfalls bei Spielen birngt ein schneller Grafikchip mit eigenem Speicher was, oder beim Anschluß eines externen Monitors mit hoher Auflösung.
    Für Fotobearbeitung sollte das Display vielleicht eine etwas höhere Auflösung haben als die üblichen 1024x768, damit man mehr draufbekommt.
    Auf jeden Fall ist viel Speicher dann nicht verkehrt, mind. 512MB.

    Notebooks kann man sich nicht zusammenbauen lassen, maximal auf Basis der ECS-Geräte, wo Standard-Desktop-Komponenten reinpassen, dafür aber das Akku extern ist, würde ich jedenfalls nicht empfehlen.

    Gruß, MagicEye
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.991
    Die Grafikkarte ist fürs Video- oder Bildbearbeiten eigentlich egal, da reichen 4 oder 8MB shared Memory völlig aus.
    Allenfalls bei Spielen birngt ein schneller Grafikchip mit eigenem Speicher was, oder beim Anschluß eines externen Monitors mit hoher Auflösung.
    Für Fotobearbeitung sollte das Display vielleicht eine etwas höhere Auflösung haben als die üblichen 1024x768, damit man mehr draufbekommt.
    Auf jeden Fall ist viel Speicher dann nicht verkehrt, mind. 512MB.

    Notebooks kann man sich nicht zusammenbauen lassen, maximal auf Basis der ECS-Geräte, wo Standard-Desktop-Komponenten reinpassen, dafür aber das Akku extern ist, würde ich jedenfalls nicht empfehlen.

    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen