Promise Ultra 133-Treiber, Redhat9

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von biker7, 20. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. biker7

    biker7 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    112
    Hallo!

    aus dem Redhat-Magazin habe ich V. 9B entnommen. Installiert auf meiner HD. Da einige Festplatten meines PC's am Promise Ultra 133 TX2-Controller hängen, erscheinen die im Desktop von KDE nirgends. Wenigstens ist das meine Vermutung.

    Unter Redhat habe ich nix gefunden. Ich vermute, dass Redhat den entsprechenden Treiber nicht installiert (unter Suse 8.1 ff wird am Anfang der Installation ein Treiber für den Raid-Controller abgefragt und installiert.

    Für jeden Tipp dankbar!:p
     
  2. Mister B

    Mister B ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    7
    Geht nicht! Noch keine Entwicklung! Mein Tux fragte bei SuSE
    nach und sitzt frustriert am PC.
     
  3. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Kannst du manuell darauf zugreifen? /dev/hdN müsste funzen. ev noch module nachladen? ka...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen