Provider sollen Botnets ausbremsen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Kleiner Murks, 27. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kleiner Murks

    Kleiner Murks Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    163
    Alles was hilft diese Spampest einzudämmen ist zu begrüssen.

    Ich würde noch weitergehen:

    1. Spam grundsätzlich verbieten, inklusive des Kaufes solcher Produkte. Würden nicht irgendwelche Human Zombies
    diesen Schrott kaufen wäre Spam nicht sinnvoll.Fragt sich natürlich wie das zu realisieren ist.

    2. Härteste Strafen für die ach so harmlosen Spammer, wie schon bei Hackern. Lebenslanges Verbot des Computerumganges (auch indirekt), hohe Freiheitsstrafen.

    3: Handels und andere Sanktionen gegen Länder die Spam nicht massiv bekämpfen, es sollte durchaus machbar sein einen Spamserver (anstelle der Bots) binnen 24 Stunden weltweit vom Netz zu nehmen und die Personen vor Ort in Haft zu nehmen.

    Ich bin es langsam leid jeden Tag 50 und mehr Spam Mails mit Trojanern zu bekommem. Ich brauche weder eine Brustvergrösserung, noch Viagra, Wiagra oder Wikagra, noch einen genehmigten Kredit über 402 000 Dollar oder eine russische Frau. Die Leute die betrogen , ausgenommen oder geneppt worden sind werden das vermutlich noch ganz anders sehen ("günstige OEM Software" , Pishing & Co.).

    Nur tote Spamer sind gute Spamer !
     
  2. rommi45

    rommi45 Byte

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    13
    Genau, kann Dir nur zustimmen!
     
  3. Der_Shogun

    Der_Shogun Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    392
    das problem sind ja zum grossteil echt die gekaperten homeuser PCs der unwissenden und das es die in massen gibt seh ich an meiner nachbarin , die will sich internet zulegen aber weiss im prinzip garnix und staunt nur wie schnell ich meine sachen im PC erledige .
    ich mache sie jedenfalls gleich auf die probleme im internet aufmerksam , die videos auf der microsoft-webseite über das thema sicherheit am PC sind da auch ganz hilfreich .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen