Provider will neue Verschlüsselung einführen, Umsetzung usw. meinerseits?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Joachim D., 9. April 2018.

  1. Joachim D.

    Joachim D. Kbyte

    Guten Tag,

    ich bräuchte einmal Eure Hilfe! Also ich habe Heute unten stehende E-Mail bekommen!
    Zu erst habe ich gedacht OK wenn Du da jetzt irgend wo auf Download drückst holst Du Dir so einen netten Virus odgl. auf den PC.
    Dann fehlt nur noch der Hinweis nennen sie uns ihre wichtigsten Kontendaten usw. .

    ---------------------------------------
    Mir geht es im Moment wie einem Laien der gesagt bekommt die SPS -Steuerung in einem ihrer Geräte wird umgestellt. Wobei der Laie eigentlich nur mit der Maschine waschen wollte.alles andere versteht eher ein Elektroniker.

    Kann mir Jemand etwas dazu sagen der mehr Einsicht in die Materie hat als ich sie im Moment habe? Wie ich da am besten vorgehe, ohne weitere Probleme zu verursachen! Sprich ich stehe etwas auf dem Schlauch ....
    Man versteht nicht so recht den Hintergrund. Denn auch mit einer neuen Verschlüsselung (evtl. noch kompatibler) werden Andere in Maryland und Co genau wissen was auf meinem PC am laufen ist. Was ich in den E-Mails schreibe usw..
    Also was kann / soll ich in dem Fall genau tun? Denn es scheint ja da nicht nur eine Möglichkeit zugeben!

    Danke

    Viele Grüsse
    Joachim D.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Digitales Zertifikat
    Sehr geehrter Herr XY

    [​IMG]in einigen Monaten stellt WEB.DE die E-Mail-Verschlüsselung mit S/MIME ein.

    Bereits in Kürze werden deshalb keine neuen Zertifikate für das S/MIME-Verschlüsselungsverfahren mehr ausgestellt. Alle E-Mails, die mit früheren Zertifikaten verschlüsselt wurden, lassen sich dann jedoch noch über externe E-Mail-Programme (z.B. Outlook, Thunderbird) entschlüsseln.

    Zu diesem Zweck können Sie hier alle Zertifikate herunterladen:

    [​IMG] Zum Download

    So importieren Sie die Zertifikate in Ihr E-Mail-Programm.

    Aufgrund seiner Verbreitung sowie der einfacheren Anwendung empfiehlt sich der Umstieg auf PGP als sichere Alternative zur bisherigen Verschlüsselung.Mehr Informationen

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr
    We...Kundenmanagement

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    [​IMG]
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Ich würde die Füße absolut still halten, denn ganz koscher scheint die Mail nicht zu sein. Ich habe von 1&1 (= web.de und gmx.de) nichts dergleichen erhalten - von keinem der drei!
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Hast Du denn jemals eine Verschlüsselung in web.de eingestellt?
    Führen die Links zu web.de oder zu virus.ru etc.?

    Vor einigen Jahren habe ich von 1undGmx die Nachricht erhalten, dass die Transportverschlüsselung umgestellt wird. Nur musste man da überhaupt nichts herunterladen, allenfalls einen Haken setzen.
     
  4. hans10

    hans10 CD-R 80

  5. retsnom

    retsnom Halbes Megabyte

    Ich denke nein. (Sonst wüsste der TO was Sache ist)


    (Falls doch, dann > https://hilfe.web.de/sicherheit/pgp/smime.html )
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Am einfachsten wäre es doch, bei web.de nachzufragen, was es mit der Mail auf sich hat. Wenn die Mail nicht von denen stammt, werden sie das schon sagen. Nichts desto trotz würde ich den Download der Zertifikate direkt von web.de Seite machen und sie vor der Verwendung durch einen Onlinescanner prüfen lassen.
     
  7. Feuerfux

    Feuerfux Moderator

Diese Seite empfehlen