Proxy-Fehler verhindert WWW-Zugang

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Krümelmonster, 11. Dezember 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Krümelmonster

    Krümelmonster ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2000
    Beiträge:
    5
    Seit Kurzem funktioniert mein Internetzugang (DFÜ via Call-by-Call) nicht mehr. Die Ursache ist wahrscheinlich die Installation plus Deinstallation einer Freenet-CD. Die Überprüfung von Kennwort etc. klappt beim Einwählen noch, danach werden laut Verbindungsstatistik nur noch Bytes versandt, aber keine mehr empfangen.

    Offenbar kann Poproxy.exe nicht gestartet werden (liegt im Verzeichnis von Norton Antivirus). Auch die Deinstallation von NAV bringt leider nichts. Wenn ich Webwasher aktiviere, kommt die Meldung:
    "Konnte Socket nicht erstellen. Bitte überprüfen Sie ihre Winsock-Einstellungen." Auch WinCommander (FTP) kann offenbar keinen "Socket anlegen".

    In den Norton-Systeminformationen heißt es unter Internet/2. Version 16-Bit-Windows-Sockets: "WinSock-DLL konnte nicht geladen werden."

    Beim Starten von POProxy (NAV) hieß es "POPROXY verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite in Modul MFC42.DLL bei 018f:5f401004." Durch Wechseln der MFC42.DLL taucht dieser Fehler nicht mehr auf.

    Meine Frage: was könnte das sein bzw. wie lässt sich der PRoxy wieder herstellen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen