Proxy mit Firefox bei Mehrbenutzersystem

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von sanderson1, 16. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sanderson1

    sanderson1 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    26
    Hallo Leute,

    wir möchten mehrere Windows 2000-PCs mit Mozilla Firefox 1.0 als Internetbrowser betreiben.
    Auf diesen Rechnern sollen mehrer Benutzer angemeldet werden können.
    Da das Internet über einen lokalen Proxyserver erreicht wird, müssten die entspr. Einstellungen in Firefox vorgenommen werden. Da ergibt sich aber das Problem, dass diese Einstellungen jeweils nur für den angemeldeten Benutzer eingestellt werden können, nicht aber im Voraus für alle Benutzerkonten festgelegt werden können.

    Genau das muss aber geschehen, da es bei uns nicht realisierbar ist, jeden Benutzer die Proxy-Einstellung selbst durchführen zu lassen.

    Die Benutzerdaten (C:\Dokumente&Einstellungen) eines bestimmten Benutzers mit korrekter Proxy-Einstellung in das Verzeichnis "All Users" zu kopieren hat genaus wenig gebracht, wie die Suche nach einem entspr. Registry-Eintrag.

    Weiß jemand, wie wir das Problem lösen können?

    Vielen Dank im Voraus
    Sanderson
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
    Also im Mozilla hab ich das Problem so gelöst, dass alle Benutzerprofile des Mozillas auf einem Netzwerklaufwerk liegen (Vorraussetzung auf allen Rechnern (Server + Clients) hat das Laufwerk den selben Laufwerksbuchstaben) . Die notwendigen Einstellungen befinden sich in der prefs.js im Profilverzeichnis. Diese lässt sich über einen normalen Editor bearbeiten. Vorraussetzung ist, dass das entsprechende Profil nicht geöffnet ist. Nun lassen sich die Einträge zum Proxy (u.a.) beliebig ändern bzw. mit entsprechenden Editoren auch in einem Rutsch über alle Profile ändern. Wie die Schlüssel heißen müssen, sollte die Eingabe about:config in der Adresszeile des Firefox zu Tage fördern.

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen