Prozess "explorer.exe" belastet System

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von neomind_ffm, 15. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. neomind_ffm

    neomind_ffm Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    46
    Hi,
    ich habe seit kurzem ein Problem mit dem Prozess "explorer.exe". Sobald der Rechner hochgefahren ist, oder kurz danach, ist mein System total ausgelastet und ich kann kaum noch etwas ausführen. Wenn ich dann den Taskmanager aufrufe sehe ich, dass dieser Prozess mit ca 99% meine CPU belastet. Das Problem löst sich auch nicht nach einigen Stunden oder nach einem Neustart auf. Was kann ich jetzt tun?
     
  2. nordy

    nordy Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    206
    Ich habe den gleichen Effekt unter anderen Umständen:

    Ich habe auf einer erweiterten Partition einen Backupordner unter

    anderem für die Favoriten einer 2. XP-Partition, für den nur ich

    oder der Administrator zugriffsberechtigt ist.

    Dennoch habe ich unter der eigenen User-ID keinen normalen

    Zugriff auf diesen Ordner.

    Folgendes passiert:

    Sobald ich mich in dem Fenster den Favoriten zum Öffnen

    mit dem Mauszeiger nähere, startet der Windows Explorer mit 97%

    Aktivität und lastet die CPU völlig aus (100%).

    Für etwa 60 Sek. ist alles blockiert, dann nimmt die Auslastung

    langsam ab.

    Der Vorgang wiederholt sich sofort, sobald ich mich in dem

    Fenster des Backupordners mit dem Zeiger den Favoriten wieder

    nähere.

    Man könnte an einen Virus denken, wenn nicht folgende

    Merkwürdigkeit aufträte:

    Melde ich mich unter einer anderem Namen mit

    Administratorrechten an, kann ich ganz normal auf die Favoriten

    zugreifen.
    [Diese Nachricht wurde von nordy am 15.04.2002 | 18:50 geändert.]
     
  3. neomind_ffm

    neomind_ffm Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    46
    gerade eine Neuinstallation wollte ich vermeiden. Hier meine Hardware: Duron 800, Microtek-Billig-Board, 384mb RAM. Das Problem war allerdings vorher nicht, sollte also an der Software liegen.
     
  4. goemichel

    goemichel Guest

    Hi,
    ich weiss zwar nicht, was Du sonst noch hast (Hard-/Software), aber hast Du schon mal \'ne Neuinstallation probiert?

    Gruß, michel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen