Prozessor bleibt immer bei 100%

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von flexcontrol, 7. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flexcontrol

    flexcontrol Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    226
    :aua: Wenn ich programme starte und sie anschließend wieder schließe, bleibt der Prozessor immer auf diesem Level. Starte ich weitere Programme, spielt er natürlich vollkommen verrückt. Wie kommt das? Habe ich mir vielleicht einen Virus eingefangen oder kann ich das Problem mit einer Neuinstallation lösen?undefined
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Tut mir leid flexcontrol, aber hier möchtest Du etwas "nachbessern". Ich versteh´nämlich nur Bahnhof! Was heißt, wenn alle Progs geschlossen sind, bleibt der Prozessor immer auf diesem Level? Meinst Du, die CPU-Auslastung bleibt auf 100% und der Rechner hängt?:aua:
     
  3. Neskaya

    Neskaya Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    294
    Die Frage ist schon interessant, aber die Angaben sind sehr dürftig. Wäre schön zu wissen welches Betriebssystem, welches Testprogramm für die Auslastung und was für einen Rechner.

    Dann könnte man (oder auch Frau ;) ) wenigstens Raten, was es sein kann. :rolleyes:

    mfg

    Neskaya
     
  4. Guck mal in den Taskmanager unter prozesse ob der Übeltäter dort zu finden ist,Virenscan durchfüheren undauch mal mit Spyboot scannen.

    MFG
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    ich habe das gleiche Problem unter Windows XP Home, das einzige was ich installiert hatte, waren die windows media 9 codecs (kein player 9), der Taskmanager liefert kein Ergebnis, der Leistungsfresser ist Leerlaufprozeß :eek: auch eine analyse mit Security Task manager und anderer spyware-tools wie ad aware und hijjackthis gaben keine Auffälligkeiten, ich vermute, daß eine wichtige dll oder sonstige Systemdatei durch eine fehlerhafte Version ersetzt wurde, aber sfc findet auch nichts auffälliges. :bet:
     
  6. Der Leerlaufprozess muß doch wenn nichts anderes läuft auf 99% sein.

    MFG
     
  7. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    jeep
    am einfachsten is
    den taskmanager in die taskleiste (is dann im sys tray) legen und mit der maus drüberfahren dann zeigt er dir nur die momentane leistung an
    z.B.: CPU Last 4%
     
  8. Kai008

    Kai008 Kbyte

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    139
    Kann mit nen Virus zusammenhängen. Ich habe mal einen Viren-Cod-Versuch gemacht, bei dem am Anfang alles normal war. Aber sobald man ein Programm beendet hat, schnellte er plötlich auf 100 %
    Versuche mal mit WinSpeedUp ihm ein bischen aufzupauern,
    Oder benutze das Programm in PCWelt 11 zum übertacken des Prozessors
     
  9. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    hast du viele großen zip-dateien auf der Platte, kann sein, daß der Virenscanner auch zip-archive im Hintergrund untersucht und dementsprechend lange braucht.
     
  10. flexcontrol

    flexcontrol Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    226
    Nachdem ich Programme geschlossen habe ist die Auslastung des Prozessors immer noch bei fast 100%. Bei Leerlauf musste er nahe bei 0% sein. Zip-Archive werden nicht im Hintergrund durchsucht. Habe Windows 98 SE.
     
  11. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Also nochmal zum Verständnis:
    Wenn du am PC nichts machst, der sich quasi im Leerlauf befindent, muß der Leerlaufprozeß an die 100% beanspruchen.
    Wenn das bei deinem System so ist, dann hast du absolut
    kein Problem.
    Ist das nicht so, dann poste mal den Prozeß, der viel Last verursacht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen