1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Prozessor für Notebook blos welchen?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von gessis, 24. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gessis

    gessis Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    176
    Hallo will mir nen Pc ersatz in Notebook-form holen.(Viel zocken,Viedeos bearbeiten usw) nur weis ich nichtwelchen Prozessor nehme ich Intel Pentium-M 780 2266Mhz, 2048kb, 533FSB oder Intel Pentium 4 660 3600Mhz, 2048kb, 800FSB, 64-Bit) .....


    MM welchen empfehlt Ihr mir? (Beide laufen auf einen board mit DDR2 (2gb) und der neuen Geforce 7800gts)


    Schonmal Thx für alle Antworten. :bet: .:rolleyes:
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.654
    Der Pentium M 780 ist schneller bei Spielen und das bei rund einem drittel der Verlustleistung des P4 3,6GHz. dass heißt, dass weniger Hitze ensteht, die aus dem kleinen Gehäuse abgeführt werden muss.
     
  3. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Und der Akku hält länger durch...
     
  4. gessis

    gessis Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    176
    MMM das mit dem Akku wäre egal mir gehts nur darum auch langfristig etwas ordentliches zu haben.
     
  5. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also, nen Centrino mit 1,73GHz ist ungefähr so schnell, wie nen P4 mit 2,4-2,5GHz. Jetzt kannst du dir ausrechnen, wie schnell nen centrino mit 2,266 Mhz ist.
     
  6. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    Hast du mal nen Link zu dem Laptop??

    Im mobilen Bereich kannst du nur den Pentium-M einsetzen, da die Abwärme des Pentium 600 zu extrem ist. Die Leistung des Pentium-M ist gerade beim Spielen deutlich besser, als die des 600ers. Meine Entscheidung wäre klar.

    Kannst Dir hier: http://www.computerbase.de/artikel/...pentium_m_desktop-pc/23/#abschnitt_aquamark_3 mal anschauen, wie sich son Pentium-M im Vergleich mit der Konkurrenz schlägt.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.654
    Sollte es einen P4 mit 3,6GHz im Notebook geben, würde er wohl bei Höstbeanspruchung infolge erhöhter Temperatur automatisch runtergetaktet. Das machen nämlich die P4s ohne Einflussnahme von Aussen, um Hitzeschäden zu vermeiden.
    Übrigens machen das sehr viele P4s, die schlecht gekühlt werden, ohne dass der User das merkt.
    Oder der User klagt über schlechte Performance und macht dafür Antivirenscanner oder andere Software verantwortlich und fängt an Windows immer wieder neu zu installieren ohne Erfolg.
     
  8. smocky102

    smocky102 Byte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    17
    hol dir einen amd 64 4800+ der wird nicht so heis und ist der schnelste zum gammen absolutes high end würde ich machen
    und keine 7800 ts sondern eine 7800gt
    gruß smocky102
     
  9. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Gibts den fürn Notebook? Ich wüste es zumindest nicht...:grübel:
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.654
    Ich hab das Gefühl, dass Geld keine Rolle spielt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen