1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Prozessor kaufen und dann übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Blackened, 15. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blackened

    Blackened Byte

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    8
    hi
    ich hab mal ne frage, und zwar wenn ich mir einen Athlon XP 2600+ laufe und den dann auf 3400+ übertakte spare ich ja geld, aber ich wollt wissen wieviel mehr speed es mir bringen würde und ob es sich lohnt sowas zu machen!

    MfG
    Blackened
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    @chrissg321

    du vllt nicht:D
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    CPU kauft man normalerweise auch nicht, um sie gleich zu übertakten...
     
  4. Tommek

    Tommek Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    218
    Dann kommts beim Zocken doch eher auf die Graka drauf an .
    Und wie schon erwähnt ansonsten für z.B. DVD-Rippen
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    jo, denn ob ich meinem 2500+ mir defaulttakt oder mit realen 2500MHz laufen lasse merke ich ausschließlich beim DVD-rippen, auch nicht beim spielen
     
  6. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    ein rating von 2600 auf 3400 bringt dir nur in benchmarks was oda in spielen wos grad nimmer flüssig rennt weil dein restliches system nciht mehr ganz neu is...so im windows betrieb oda so merkt man nix davon vieleicht beim dvd rippen aba sonst ned wirklich...

    mfg Gerald
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    jede cpu lässt sich unterschiedlich gut übertakten...du kannst nicht einfach sagen: ich kauf mir nen 2500+ und lass ihn als 3200+ laufen..so funktioniert das nicht...um was an der speed zu merken sollte die cpu min. 30% übertaktet sein finde ich
     
  8. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Wie kommst du darauf, dass du einen 2600+ auf 3400+ übertakten kannst...? Ohne es vorher selbst (mit deinem System) probiert zu haben....

    Grüsse
    wolle

    PS
    Thread :schieb:
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Geld spart man in der Regel keins durchs Übertakten. Das mag zwar anfangs so aussehen wenn man den reinen CPU-Preis sieht. ABER man braucht einen ordentlichen Kühler, ein potentes Netzteil und letztendlich auch eine ganze Menge mehr Strom, da man ja meist die VCore hochsetzt.
    Unterm Strich wurde also nix gespart.

    Gruß, MagicEye
     
  10. chm2004

    chm2004 Guest

    ich habn axp2500 @ 1,83 ghz => standard
    overclocked => auf 2,3 ghz mit pc2700 ddr speicher
    bringt die leistung eines axp3000
    verwendete bis vor kurzem nen volcano9!! (15?) => 60-70°C unter volllast
    einziges manko fast !!50 dB!!
    alles auf nem asus a7n8x deluxe 2.0

    die cpu wurde im sommer 03 gekauft

    meiner meinung lohnt es sich sehrwohl die cpu zu übertakten, kaufte mir extra deswegen diese komponenten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen