1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Prozessor läuft zu langsam

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von agibaer, 30. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. agibaer

    agibaer ROM

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Hi Leute!

    Ich habe von meiner Freundin einen AMD Athlon XP 3000+ geschankt bekommen und eingebaut, wenn ich aber die Systeminfo aufrufe steht dort dass er nur mit 1,73 GHz läuft. Ich hatte davor einen Athlon 2200+. Wahrscheinlich eine Noobfrage aber: Was hab ich falsch gemacht?

    Hier die CPU und Mainboard-Info:

    Danke im Voraus!

    mfg
    agibaer
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...da stehts. Du musst den FSB umstellen von 133 auf 166MHz...
     
  3. agibaer

    agibaer ROM

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Im BIOS? Blöde Frage, aber ich kenn mich wirklich nicht so gut aus...

    mfg
    robert
     
  4. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Japp, das musst Du im Bios machen. Wo das genau geht ist nicht immer einheitlich...
    Was aber auch sein kann...
    Den XP 3000+ gibts mit dem Barton Kern in zwei ausführungen. eine mit FSB 166 und eine mit FSB 200. Die 200er Variante wird nicht von allen Boards / Chipsätzen unterstützt. Der VIA KT880 unterstützt den 3000er mit FSB 200, der KT400a aber nicht...
    Wenn das also mit dem FSB nichts bringt, dann kann es sein, dass Du ein BIOS update machen solltest und wenn das auch nicht funktioniert, dann hilft nur ein anderes Board, dessen Chipsatz den xp 3000+ unterstützt.
    Das kommt jetzt darauf an, welchen XP 3000+ Du hast...

    P.S.: ICH WILL AUCH NE FREUNDIN, DIE MIR NEN PROZESSOR SCHENKT!!!! :heul:
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Multiplikator 13 sagt doch schon alles ... FSB = 166,6667 MHz. Denn 13*166,667 MHz FSB = 2166,6667 MHz effekt. Taktung. Schaut man sich dann auch noch im Net ein wenig um (z.B. googlen), stellt man ganz schnell fest, dass dies passt.

    13*200 MHz FSB = 2600 MHz effekt. Taktung, wären für einen 3000+XP ´nen bissel sehr viel.

    Wie und wo du den FSB ändern/ einstellen kannst - Handbuch zum Motherboard vorkramen und lesen.
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo agibaer,

    der XP 3000+ mit 200 FSB läuft auf dem Board garantiert nicht. Checke also ab, was Du genau für eine CPU hast.
    Hier eine Liste der CPus, die Du verwenden kannst auf dem Board. KT 333

    Die erste Anlaufstelle ( auch für Dich ) wäre also in jedem Fall die Herstellerseite des Mainboard-Herstellers = ECS aufzusuchen und sich dort umzuschauen.

    Dies ist nicht wirklich schwierig und man hat alle Infos direkt bei der Hand.
    http://www.ecs.com.tw/ECSWeb/Support/CPU_Support.aspx?DetailID=191&MenuID=48&LanID=4

    Hier gibt es noch das Progr.CPU-Info, damit kannst Du auslesen lassen, was Du für eine CPU hast

    http://www.pcwelt.de/index.cfm?pid=256&pk=109236
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo robert,

    auch wenn man sich nicht so gut auskennt, man sollte zumindestens mal versuchen, was brauchbares dem Handbuch zu entnehmen und natürlich ist auch ein gewisses Selbststudium gefragt.
    Zu den Bios Funktionen gibt es dann noch das Bios-Kompendium ( einfach mal nach Googlen ) dort stehen alle Funktionen sehr gut beschrieben zum nachlesen.
     
  8. agibaer

    agibaer ROM

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Hi!

    danke erstmal für die schnelle zahlreiche Hilfe. Laut Mainboardhersteller müsste der Prozessor auf meinem Mainboard funktionieren. Ich habe im BIOS bei der Clocking-Funktion den Takt auf 165 gesetzt(das ist das maximum) und nun läuft der Prozessor schon auf 2800+, aber immer noch nicht auf der vollen Leistung von 3000+ aber ich schätze besser gehts nicht?

    @ossilotta: Ich hab das Mainboardmanual schon durchgelesen aber da stand nichts zur Taktrate ausser dass das Feld (Clocking) zum übertakten da ist. Und beim Prozessor selbst war nur eine Einbauanleitung dabei.

    mfg
    robert
     
  9. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    .... dann solltest du aber mal richtig lesen - und zwar auf den Seiten 9 und 10. Dort steht es. Setze die Steckbrücken auf den Jumpern JP3 und JP5 richtig und es wird gehen....

    EDIT: Aber vorher die Frequenz/Taktung zurücksetzen!!!
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Lt. Mainboardhersteller ... aber nur ein XP 3000+ mit 166/333 FSB.
    Wenn Du allerdings einen XP 3000+ mit 200/400FSB geschenkt bekommen hast, so wird dieser nicht mit voller Leistung auf dem Board Laufen. Besser gehts dann nimmer !
     
  11. agibaer

    agibaer ROM

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    So jetzt läufts!!! *freu*

    danke goetti, ich habe nur bei den Einstellunge gesucht, hätte nicht gedacht dass man am Mainboard selber was umstecken muss!

    Super & danke an Alle!

    mfg
    robert
     
  12. safaridudes

    safaridudes ROM

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    4
    Hi, ich hab ebenfalls das unangenehme Problem dass mein Prozessor zu langsam läuft.

    Ich hab einen Intel Core 2 Duo CPU P8400 @ 2.26Hz 2.27GHz (wie mir die Systeminformation sagt). Ist ein Laptop, hab 4 GB RAM und ihn letzten August gekauft. Vista war bereits drauf installiert.

    Nun hab ich festgestellt, dass er in letzter Zeit immer langsamer wird und immer mehr Zeit braucht um zu booten und in den ersten 10 Minuten eine extreme Verzögerung von Befehlen aufweist. Danach nicht mehr, und doch ist es mühsam.

    Weiss jemand an was das liegen könnte?

    Schon mal danke im voraus.:bet:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2009
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen