1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Prozessor nur mit 1,1 GHZ statt 1,5

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von websign7, 20. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. websign7

    websign7 ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    5
    Nervenzusammenbruch:

    Hab mir einen Athlon XP 1800 + und ein Asus A7M266 gekauft, der Rechnert startet aber nur mit den 1,1 GHZ, wenn ich im BIOS auf 1,5 GHZ gehe, bootet der PC nicht mehr. Wenn ich dann im BIOS wieder runterstellen will, zeigt er das BIOS entweder verstümmelt an oder er startet nach ca. 2 sekunden wieder hoch. leider zu wenig zeit um im bios was zu ändern. wäre toll wenn jemand von euch eine idee hätte. hab mir schon das aktuelleste bios runtergeladen und geflashed hat auch nix genutzt.

    thanx
    [Diese Nachricht wurde von websign7 am 20.02.2002 | 07:41 geändert.]
     
  2. websign7

    websign7 ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    5
    hast schon recht! nur hab ich das ganze zeug zammgebaut, hab zwar beruflich mit der materie zu tun, nur bei uns in der firma haben wir nur intel. war also mein erster selbst gebastelter amd.

    heut oder montag weiß ich mehr, hoffentlich!
     
  3. websign7

    websign7 ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    5
    hallo!

    wollt den krempl gerade beim händler abliefern, hat aber leider erst irgendwann offen, keine öffnungszeiten und nix. sch.... vobis!

    ich glaub das das ganze ein temperatur problem ist. netzteil passt hab ich gestern nachgeschaut. wenn die cpu total kalt ist startet er das windows hoch, stürzt dann aber gleich mit einem bluescreen ab. beim 2. versuch dann, kommt er nicht mal mehr zum windows start. hab den frontsidebus gestern mhz weise raufgestellt bis ca.
    130 mhz. der pc läuft zwar aber leider nur sehr instabil. hab noch garantie auf das zeug, soll sich jetzt der händler ärgern.

    jumperfree ist eingestellt!

    mfg
    [Diese Nachricht wurde von websign7 am 21.02.2002 | 08:59 geändert.]
     
  4. MeChIBRA

    MeChIBRA Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    249
    okay, dann hat der eben 1533MHz:

    Also Multiplikator auf 11.5 und FSB auf 133MHz

    Allerdings msste dan oben genannater Wert von 1,1 GHz richtig 1,15 GHz heißen, damit meien Theorie hinkommt;)

    MeChI
    [Diese Nachricht wurde von MeChIBRA am 20.02.2002 | 16:50 geändert.]
     
  5. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Der XP 1700+ hat 1466MHz. Der XP 1800+ hat 1533MHz (133*11,5).
     
  6. MeChIBRA

    MeChIBRA Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    249
    hast du den FSB auf 133MHZ?

    ich glaube nicht, da Du 1500MHz nicht mir 133MHZ FSB hinbekommst.
    Ich glabube das der XP 1800+ nur 1466MHz hat (133*11). Da du aber scheinbar nur 100MHz FSB hast ergeben sich 1100MHz (100*11)
    evtl geht das per jumper?

    MeChI
    [Diese Nachricht wurde von MeChIBRA am 20.02.2002 | 16:35 geändert.]
     
  7. websign7

    websign7 ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    5
    tschuldige....

    bin grad in der arbeit, kann ich dir jetzt gar nicht auswendig sagen, werd heut mal nachschauna. hab aber damals das gehäuse auch gleich dort gekauft wo ich das motherboard usw. gekauft hab. denk mal auf das wird der verkäufer (schien mir doch ein kompetenter welcher zu sein ;-) schon geachtet haben. werd es auf jeden fall checken wenn ich heim komm.

    meld mich dann morgen
     
  8. websign7

    websign7 ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    5
    danke erstmal für deine antwort!

    hab mein bios auch schon auf 1006b upgedatet, hat leider nix genutzt! die batterie hab ich gestern rausgeholt. ich weiß nicht ob dir das bei deinem board auch schon aufgefallen ist, dort wo laut handbuch der jumper für das CMOS reset sein sollte sind bei meinem nur zwei kleine lötstellen!

    mir graut davor den ganzen krempl wieder zu zerlegen und zurückzukarren, aber ich denk da wird mir nix anderes übrigbleiben!
     
  9. larsenstein

    larsenstein Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    84
    Hallo,

    ich habe kürzlich die gleiche Kombination verbaut und mußte zunächst auch auf ein aktuelles Bios updaten (1006b). Danach lief aber alles reibungslos, weshalb ich eher auf einen echten Hardwaredefekt tippe (Board oder CPU). Hast Du das CMOS mal gelöscht (Batterie raus oder PIN dafür raussuchen)? Wenn auch danach nix mehr geht dann ab zum Händler mit dem Kram.

    Grüße

    Larsenstein
    [Diese Nachricht wurde von larsenstein am 20.02.2002 | 08:37 geändert.]
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wenn das Teil vom Händler kommt, würde ich es auch dort abladen - sollen die doch Komponenten verbauen, die auch zusammen funktionieren. MfG Steffen.
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Okay die 33MHz-Differenz haben nur etwas verwirrt, aber wie ich schon gepostet hab, versuch im Jumperfree Modus zu arbeiten, wenn Deine CPU nicht unlocked ist, bringt das Jumpern keine Vorteile (außer vielleicht Fehler). MfG Steffen.
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hab mir jetzt mal Dein Handbuch geladen. Frage nach dem Netzteil ist noch offen. Ansonsten, hast Du sicherlich den Jumperfreemodus eingestellt, (BIOS-Einstellung)System Frequency auf 133MHz führt dann zum Neustart ? MfG Steffen
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo der XP1800+, sollte schon mit 1533MHz laufen .

    AMD Athlon XP 2000+ operates at a frequency of 1.67GHz.
    AMD Athlon XP 1900+ operates at a frequency of 1.60GHz.
    AMD Athlon XP 1800+ operates at a frequency of 1.533GHz.
    AMD Athlon XP 1700+ operates at a frequency of 1.47GHz.
    AMD Athlon XP 1600+ operates at a frequency of 1.40GHz.
    AMD Athlon XP 1500+ operates at a frequency of 1,33GHz.

    MfG Steffen
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Noch einmal: wieviele Ampère hat Dein Netzteil bei 3,3 Volt? Bevor Du unendliche Zerlegungsarbeiten machst...

    Gruss,

    Karl
     
  15. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, zum CMOS-Löschenmusst Du die beiden Lötstellen überbrücken/Batterie herausnehmen . Wieviel Power hat Dein Netzteil bei 3,3V (20A sollten es sein.) MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen