1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Prozessor übertakten !?!?!

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von pcdisc-xxy, 8. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Kann ich den PIII 866 (133 MHz) übertakten, wenn das Bios nach einer jumber - setzung den Prozessor nicht richtig erkennt ??
    Das Bios gab den Standartwert an. 300 MHz. Ich musste selbst nachhelfen mit 866 MHz. Heisst das nun, dass ich die MHz einfach wie regeln kann ??
    Nächsthöhere Zahl ist 933 MHz. Haltet er auch das aus ???
     
  2. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Meine Frage war aber, ob man die CPU auch übertakten kann, wenn das Bios die CPU nicht richtig erkannt hat, sondern nur 300 MHz statt der 866 MHz angezeigt hat. Oder wirkt sich das nur auf dem Display als "Zahl" aus ? (Beim Start, wenn das Bios die Taktrate anzeigt !)
    Kann ich jetzt nicht einfach auf z.B. 933 MHz im Bios raufdrehen, um den gewünschten Effekt, dem übertakten, zu erreichen ???

    Gruss Roger
     
  3. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Wenn ich das Bios per Jumper zurückgesetzt habe, dann geht es automatisch auf 300 MHz. Es ist aber eine CPU (P III) drinn, die 866 MHz hat. Der FSB ist auf 133 MHz. Ich kann nur 100, 133, oder auto regeln. Nach dem rücksetzten war der FSB auch auf dem min. von 100 MHz.
    Somit kann ich die CPU nicht über den FSB im Bios übertakten ?? Ist das richtig ??!
    Vielleicht geht es per jumper auf dem Board, den Prozessor zu regulieren ?!?
    Board: Abit SE6

    Gruss, Roger
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Wenn Du mit den 300 oder 933MHz bootest und mal ein Hardwaretesttool startest (z.B. bei 3DMark2001 die Systeminfo oder Sandra), was wird da als Takt angezeigt (Multi und FSB)?
    Die 933MHz sollten an sich kein Problem sein, ist nur die Frage ob und wie sie wirklich eingestellt werden...
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Da Du schon eine CPU mit 133Mhz FSB hast, sieht es schlecht aus, wenn das Bios wo wenig Auswahlmöglichkeiten hergibt. Ob per Jumper noch was möglich ist, sollte im Handbuch stehen (evtl. bei ABIT runterladen).
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    So richtig blicke ich noch nicht durch, was Du meinst.
    Deine CPU läuft also ohne Eingriff mit 300 statt 866MHz? Das wäre eigentlich nicht möglich. Der Multiplikator ist fest verdrahtet und man könnte nur durch den FSB Übertakten, also z.B. von 133 auf 135, 140 oder was auch immer setzen (entweder per Jumper oder im Bios). Oder hast DU das schon probiert und es bewirkt nichts?
    Welches Board ist das denn?
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen