1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Prozessorkühler - rettet mich

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von realAlien, 8. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. realAlien

    realAlien Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    28
    Hi,

    ich wollte den Lüfter meines Pentium4 (Northwood 2 GHz) durch einen Coolermaster ersetzen, musste also erstmal den vorhandenen rausnehmen. Ich habe also die beiden Hebel an der Seite gelöst und den Kühlkörper rausgezogen...als er draußen war merkte ich, dass der Prozessor unten dranklebte.
    Problem:
    Ich will die CPU wieder reinkriegen, ob mit oder neuem Lüfter. Wenn ich aber einfach den alten Kühler samt CPU auf den Sockel setze habe ich den Eindruck dass die Pins nicht richtig in den Löchern stecken und ich sie beim Schließen der Hebel zerbreche. Der Prozessor klebt auch so fest, dass ich ihn auch mit etwas Gewalt nicht abkriege und zerbrechen will ich ihn eigentlich auch nicht...

    Wie kann ich das Teil retten? Bitte helft mir, bin verzweifelt...
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    mit Zahnseide sofern vorhanden, zwischen Prozessor und Kühlerboden hindurchfahren - sch*** Wärmeleitpads !

    Man soll ja auch Wärmeleitpaste nehmen...
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    freisägen\'.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen