1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Prozessortaktung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von midnight44, 21. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. midnight44

    midnight44 ROM

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo!

    Ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem SONY Vaio Notebook (PCG-GRZ615M mit Intel Pentium 4 2,4 GHz Prozessor).
    Der Notebook schaltet sich auf einer merkwürdigen Weise ab - kein Ruhezustand oder Standby - als ob der Strom ausfallen würde. Keine (Fehler)Mitteilung oder Warnung. Dann muss man ihn wieder ganz hochfahren. Er macht das nur, wenn er
    warm ist, desto früher, je rechenintensiver die ausgeführte Anwendung (dann schon nach 30-45 Min, wie z.B. bei nach Viren Scannen, Defragmentierung usw.)
    Dabei fällt der Prozessortakt (in Systemsteuerung unter System - Windows XP Home Ed) allmählich ab: von 2,40 GHz auf 882 MHz und sie stabilisiert sich bei diesem Wert, solange das Gerät (noch) warm ist. Ich habe auch den Eindruck der Notebook würde viel wärmer (richtig heiß) als vorher.
    Der Notebook ist noch in Garantie und war bei einem Sony Partner zur Reparatur. Jetzt ist er wieder da und schaltet sich nciht mehr ab, aber der Takt fällt immer noch wie vorher ab, aber nur bis auf 1,19 GHz (bei rechenintensiven Anwendungen).

    Ist diese Anzeige des Taktes in Systemsteuerung unter System richtig, oder wird der Takt irgendwie indirekt ausgerechnet?
    Ich habe von Intel eine Utility heruntergeladen, die den Prozessortakt (expected und reported) anzeigt - da wird der Takt immer als 2,4 GHz angezeigt, auch wenn die Systemsteuerung 1,19 GHz sagt...

    Sind diese 2 Softwares aussagekräftig? Gibt es eine andere Utility um den TATSÄCHLICHEN momentanen Takt anzuzeigen?

    Soll ich also den Notebook wieder zur Reparatur schicken oder ist alles in Ordnung?
    Ich weiß nicht, ob der dann wirklich bei 1,19 GHz arbeitet, was mir nicht gefallen würde, oder doch bei 2,4 GHz...
    Laut Intel-Seite scheint es ein Problem mit dem Thermal Management zu sein. Ist es wirklich?

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Ich kenne mich mit den Sachen nicht aus... :)
     
  2. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Schon mal Sony das Problem vorgetragen ?
     
  3. x.ray77

    x.ray77 ROM

    Registriert seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo midnight44,

    Du hast nicht alleine das Problem mit dem zu niedrigen Prozessortakt. Die CPU erreicht bei diesem Gerät Temperaturen von über 75 Grad Celsius, so dass die CPU um die Temperatur herabzusetzen seinen Takt herabsetzt (in schlimmsten Fall auf 882 MHz).

    Ich habe dasselbe Problem mit dem Gerät und sehr viele andere Leute auch:

    Deutsches Forum zu diesem Problem:
    http://www.user2user.info/forum/notebook/viewtopic.php?t=988

    Englische Foren zu diesem Problem:
    http://www.tech-forums.net/computer/topic/9620.html
    http://www.hardwareanalysis.com/content/topic/8891/?o=60

    Viele Güße
    x.ray
     
  4. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Speedfan, MotherboardMonitor, Aida .....

    mußt halt nur gucken welches deinen Chipsatz unterstützt :D
     
  5. midnight44

    midnight44 ROM

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    4
    Woher kann man eine Utility herunterladen, die die System- und CPUtemperturen anzeigen kann? (PCAlert wäre eine, wenn ich richtig verstanden habe...)

    Vielen Dank!
     
  6. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Also im Netzbetrieb dürfte er den Takt nicht ohne weiteres senken, das was da passiert nennt sich thermal throttling und senkt den Prozessortakt wenn eine Übernitzung droht. Ein zu erwartenes Problem, eigentlich nicht, das passiert nur wenn der Hersteller ein Schei..... termisches Konzept hat(hier also Sony). So ein normaler P4 frisst halt viel Leistung und darauf muß das Notebook ausgelegt sein. Mein FSC zum Beispiel macht das ohne Probleme.
     
  7. midnight44

    midnight44 ROM

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    4
    Ja, das ganze bezieht sich auf Netzbetrieb und ja, es ist ein Desktop P4...
    Ist das ein... "zu erwartendes" Problem bei Desktop P4 im Notebook???

    Danke!

    Es würde mich ausdrücklich interessieren, ob was das Win XP da zeigt, stimmt - also ob er sich dann wirklich runtertaktet...
     
  8. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Proz wird zu heiß - was beim Desktop-P4 im Schleppi normal ist - und taktet sich runter .

    Entweder ein generelles Kühlungsproblem des Schleppi oder die Luftein-/auslassöffnung ist verstopft/verklebt
     
  9. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Sag mal hast du die Werte im Netzbetrieb gemessen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen