1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Prozessortausch

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von meeero, 19. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. meeero

    meeero Guest

    Hi!

    Ein Freund hat sich im Saturn so einen PC mit 2,53Ghz gekauft, der glaub ich mit mehr Mhz FSB läuft als meiner; ich hab 400 Mhz.
    Da er so freundlich ist und seinen PC bei weitem nicht so intensiv benutzt wie ich, haben wir mal darüber gesprochen, dass ich meinen 2Ghz P4 nehme und wir die CPUs tauschen!
    wahrscheinlich hat er 533 (800 glaub ich nicht), ist sowas technisch möglich?? hab das nie probiert, und frag lieber ob jemand schon erfahrungen damit gemacht hat damit nicht vielleicht was passiert.....

    mfg
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    so unwahrscheinlich ist es gar nicht, dass das board den 533er fsb unterstützt, da der intel chipsatz 850e das ja von haus aus kann (im gegensatz zum 850er ohne e).
     
  3. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Sehr unwahrscheinlich, dass dein Mainboard einen FSB von 533 MHz unterstützt. Es sei denn, dass der Chipsatz kurz vor der Umstellung auf 533 MHz veröffentlicht wurde, dann könnte es vielleicht klappen.

    Ansonsten müsstest du dich mit 1,90 GHz zufriedengeben oder dir ein besseres Mainboard kaufen.
     
  4. meeero

    meeero Guest

    oh verdammt, ich trottel hab das wichtigste ja vergessen??!?
    wenn mein board nur 400 mhz schafft, würde die cpu ja sogar langsamer laufen??!

    :o man bin ich blöd....
    naja, ich frag dann mal bei dell nach

    thnx
     
  5. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    dann kannst du nur noch hoffen, dass das board die cpu automatisch erkennt, der 850e sollte das können. passieren kann ja nichts, nur, dass die cpu als 1900er p4 läuft.

    dell setzt dieses board bestimmt auch bei ihren fsb 533 cpus ein. oder ruf einfach mal bei dell an.
     
  6. meeero

    meeero Guest

    man, kennt jemand von euch in deutschland das wort "freundlichkeit"?!?!
    NEIN, ich bezahle nichts dafür und JA er kennt sich ziemlich gut damit aus und weiß genau was er tut!
    Würde ich so eine CPU haben (und er so eine wie ich) und ich würde sie genau so wenig brauchen, wie er, würde ich sie auch tauschen!

    was soll das eigentlich?! darum gehts hier ja nicht!

    mfg
     
  7. meeero

    meeero Guest

    hä?! was wert ihr mir denn alle vor??

    es macht ihm einfach nichts aus und er weiß, dass ich seine cpu besser gebrauchen könnte, und eigentlich benötige ich wirklich eine schnellere! also warum nicht?!

    mfg
     
  8. X-RAY01

    X-RAY01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    196
    Hallo,
    ich weiß nicht, aber ich käme mir gemein vor wenn ich das mit meinem Freund machen würde.
    Das ist ja schon Mißgunst, die Freundschaft wäre mir wichtiger und selbst wenn das ein Angebot von ihm wäre, würde ich es nicht annehmen.

    mfg mani
     
  9. meeero

    meeero Guest

    Ich hab das von Dell stark modifizierte Phoenix-BIOS.
    Da lässt sich bezüglich Takt nichts einstellen, ist eben voll auf Standart ausgelegt...

    Nur sonstige Einstellungen wie IRQs, Netzwerk, etc.. lassen sich vornehmen; eben nix zum übertakten...

    mfg
     
  10. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    schau einfach im bios nach, ob es möglich ist, als fsb 133 mhz (bzw 533) einzustellen.
     
  11. meeero

    meeero Guest

    @whisky

    man, ich weiß von was ich rede und er weiß um was es geht!
    er ist schlicht und einfach so nett, das zu machen, da er die ~500 einfach nicht braucht - egal was er macht.

    mfg
     
  12. meeero

    meeero Guest

    @aramon

    ich hielt und halte jetzt immer noch viel von dell weil diese firma eine der wenigen ist, die auf originalbauteile von intel setzt.
    und nur diese chipsätze erreichen wirklich den datendurchsatz, den andere chipsätze einfach nicht schaffen. von der stabilität erst auch.

    Aber ich muss leider selbst sagen, dass ich nicht genau weiß, welchen Chipsatz ich nun habe, denn SiSoft Sandra sagt mir, ich hätte den i850e, anderswo hab ich 850 abgelesen und wiederum woanders 850e!
    bei letzterem kann ich mich nicht mehr erinnern wo, aber wirklich zuverlässige angaben hab ich nicht.
    ich weiß nur, dass es einer aus der 850er-baureihe ist und er mit PC-800-RD-RAM (8-Kanal) läuft.

    wo könnte ich da nachschauen?

    ps: ich heißt jetzt nur anders, weil ich mein passwort für sirsiggi nicht mehr weiß und die emailadresse damals nur temporär benutzt hab... :)

    mfg
     
  13. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    das mit dem cpu tausch kann die garantie auf den rechner verfallen lassen ... nur mal so als hinweis.

    alle mainboards, die für den 533er fsb gebaut wurden, kommen auch mit fsb 400 zurecht. d.h., deine cpu läuft in seinem rechner auf jeden fall.

    wenn du wirklich ein mainboard mit 850e (das e im namen ist wichtig) hast, kann der chipsatz auch mit fsb 533er cpus zusammenarbeiten, es sei denn, die firma dell hat einen deal mit intel und hat da was künstlich beschnitten. da rächt sich ein dell komplettrechner, man bekommt keine genauen infos über die verbaute hardware. ich weiss aus deinen sir siggi zeiten, du hältst viel von dell, aber ohne haken geht es bei denen auch nicht.

    beim 850e chipsatz ist es auch möglich, eine fsb 533 cpu zu nutzen, den ram aber asynchron mit 100 mhz (quadspeed fsb 400) laufen zu lassen, läuft bei mir auch so bei meinem p4 2,4b.

    ihr könnt also einfach probieren, ob das mit dem cpu tausch geht, grundsätzlich steht dem nichts im wege.
     
  14. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Nicht wirklich anspruchvolles? "Nur" Strategiespiele? Was gibt denn anspruchvolleres als ein schönes Strategiespiel?
    Dein Freund sollte mal die neuesten Strategiespiele sehen oder solche die in kürze erscheinen. Die sind nicht ohne was Anforderung an Rechenleistung angeht.

    BTW:
    "Das Schlimmste sind Freunde, die sich Freunde nennen, weil sie deine Schwächen kennen!" F. Walde
     
  15. hexxi

    hexxi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    213
    ... sei mir nicht böse, aber das klingt ja fast so, als ob Du der Typ wärst, der sich auskennt (wohl im Gegensatz zu deinem Freund) ... wer sagt denn, dass Du nicht vorhast, den Tausch klammheimlich vorzunehmen - schliesslich merkt er ja u.U. nix (wenn er wirklich sooooo "nett" ist)...

    Ich kann nämlich nicht glauben, dass das jemand aus freien Stücken tut... (vgl.. Mein Nachbar gibt mir auch nicht seinen Porsche, obwohl der mit meinem Mazda leicht das Auslangen fände :D)

    Wie gesagt, diese Vision drängt sich mir nach Lektüre Deines "Problems" auf - wahrscheinlich tue ich Dir damit Unrecht - deshalb erbitte ich nun auch Deine Verzeihung ;-)
     
  16. meeero

    meeero Guest

    aso? ich hab das Intel-Referenzboard, dass Dell in den Dimension 8200er-Modellen verbaut hat, die mit dem 850e laufen, also PC-800-RD-RAM....die machen doch nur 400mhz, oder??!

    aber selbst wenn nicht, wirklich was passieren kann da nicht, oder?

    mfg
     
  17. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Genau dein Board müsste doch 533 Mhz unterstützen
     
  18. meeero

    meeero Guest

    Warum denn? Er weiß schon, wo der Unterschied liegt, nur er spielt eher strategiespiele und nichts wirklich anspruchsvolles (deshalb hat er ja auch nur eine Gf4-440MX), und ausser hausaufgaben schreiben, lernen, Internet-surfen und musik hören tut er ja nicht wirklich viel mehr am pc.

    Nur da es grad keine "langsamereren" pcs gab, hat er halt den genommen.... da ich weitaus anspruchsvoller bin und vor allem viel codiere (was mit der anderen cpu bei mir einen unterschied bedeutet wenn ich zB sonst zB 5 stunden, so aber 4 brauche - was ich auch häfig mache), anspruchsvoll und gern in den höchsten auflösungen spiele, würd ich so eine cpu besser einsetzen können und er würde es auch gerne tun :)

    Ich hab von einem ausm forum hier - StealthDragon (heißt er zumindest bei ICQ, hab vergessen wie er hier heißt - wenn überhaupt anders) gesagt bekommen, dass das an der lebensdauer der 2,53Ghz cpu kratzen könnte, weil das heruntertakten der 533mhz auf 400 nicht ganz der mhz-zalh ensprechen würden wie der multiplikator beim 2,53er...
    das stimmt zwar, doch ist das wirklich so bedeutenswert?
    ich will nicht seine cpu irgendwie hin machen, und dann zumindest für mich (weil es dann ja meine cpu is) eine neue kaufen....

    mfg
     
  19. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    ich auch,......nur dumm
     
  20. meeero

    meeero Guest

    *zort* :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen