1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Prozzesor Kaputt??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von SarahJane, 21. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SarahJane

    SarahJane ROM

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    2
    Aus unerklärlichen Gründen laaamt mein system total ab. #Alles funzt nur laamt er ab bei rechenintensiven Prozessen.. Ich habe jedes Teil rausgenommen, sogar das Board ist nagelneu jedes Teil der Hardware funzt auch in andern Rechner!!Jedes!!!! Außer den Prozessor den hab ich noch nicht versucht!! PIII 850mhz! Mit windows2000 und Xp!Mir fällt auf das wenn ich den Hardwaremanager aufrufe er immer eine andere Mhz zahl anzeigt! mal 855, mal 866, mal 863 !! starke Schwankungen also! desweiteren befindet sich meine Primäre Device 0 immer im PIO mode und ich bekomme es nicht raus!!! Das bios ist das neuste das board ist neu, der ram ist ok, das os ist ok, die Hdd ist ok,kabel auch ok !! Meint ihr das der Prozessor ne macke hat?? Danke im Vorraus..Mfg Sarah
    [Diese Nachricht wurde von SarahJane am 21.03.2002 | 09:10 geändert.]
     
  2. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hallöchen

    dein Problem mit dem PIO-Modus unter Win2000 ist nichts unbekanntes.
    Das liegt an 2000 selber!!
    Schau dir mal diese Seite an, vieleicht hilft dies ja!

    http://www.tweakpc.de/berichte/tipps_tricks/udma_2000.htm

    MfG

    René
    [Diese Nachricht wurde von Somebody am 26.03.2002 | 13:15 geändert.]
     
  3. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo Karl,

    glaubst du ernsthaft, dass du vom "Urlaubgeniesser" eine Antwort erhältst?
    Leider mehren sich solche Postings in letzter Zeit.

    Gruß
    carlux
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Hallo Sarah,

    ich tippe auch auf das Netzteil. So weit ich weiß sind bei den heutigen Systemen 300 Watt mit 20 A auf der 3 Volt Leitung Minimum.

    Der Prozessor Taktet je nach Spannung die er bekommt auch mal langsamer oder schneller. Ist der Fehler von Beginn an aufgetreten oder erst nachdem die Grafik Karte oder mehr RAM eingebaut wurde. Wenn Ja ist es sehr sicher das Netzteil, weil das beliebte Stromfresser sind.

    Gruß Christian
     
  5. Musiker38

    Musiker38 Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    21
    Hallo Sarah, wie es scheint hast Du ein Problem mit Deinem Netzteil. Treiber sind es weniger, denn sie verursachen keine solchen schwankungen aber die Stromversorgung kann die Symptome verursachen. Tausche mal Dein Netzteil. würde ich Dir als ST empfehlen.
    Tschau
     
  6. speeder

    speeder Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2001
    Beiträge:
    42
    Hi!
    Wenn Dein "primary device", also die Boot-Festplatte, im PIO-Modus läuft, dann wird Dein System "stark" ausgebremst, weil der Prozessor die ganze Last des Datentransfers bearbeiten muss.
    Versuche die Platte im (U)DMA-Modus zu betreiben, DMA bedeutet Direct Memory Access, d.h. die Daten gehen direkt zum Speicher, ohne den Prozessor zu belasten.

    Gruß
    speeder
     
  7. Also, dass Dein System lahmt haben wir alle verstanden.
    Nur wie soll man Dir helfen? Wir wissen nichts von Deinem System.
    Gibt es Treiberprobleme? Gibt es gelbe Ausrufezeichen in der Systemsteuerung?
    Wie sieht es mit den anderen eingesetzten Komponenten aus?
    Gib bitte mehr Infos, sonst kann man Dir nicht helfen.

    Gruß MM
     
  8. SarahJane

    SarahJane ROM

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    2
    ja die Schwankungen sind auch während des #Betriebes zu erkennen.. und als ist die primäre auf PIO Mode..der Prozessor ist es nicht ich habe mir einen ausgeliehen..nur das sys laamt immer noch ab...?????
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Ferdinand,

    Ich achte da nicht auf die E-Mail-Adresse... und die ist in vielen Fällen sowieso versteckt. Zudem: eine Antwort ist ja schon gekommen (siehe oben).

    Gruss,

    Karl
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo SarahJane,

    Kannst Du uns nicht verraten, was Du für Komponenten hast: Mainboard, RAM, Soundkarte, Festplatte etc.

    Und was sind das für rechenintensive Prozesse, wo das System lahmt? Lahmt er auch, wenn man im Internet surft? Wie äussert sich das lahm-sein? Bleibt der Rechner stehen oder läuft alles ganz langsam? Gibt es Sachen, die nach wie vor schnell laufen, oder läuft alles langsam? Oder ist es ein Ruckeln?

    Kannst Du mal Sisoft Sandra runterladen und uns die Benchmarkwerte für Prozessor, Festplatte und RAM bekanntgeben? Download unter http://www.pc-magazin.de/datatip/common/dtt/such.php?such=Sandra&submit=Go
    Wieviel RAM hast Du überhaupt?

    Danke für Deine Mithilfe!

    Gruss,

    Karl
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Hi!
    Ich denke mal am Prozi liegts nicht. Der funktioniert schließlich nicht wie ein Automotor, sondern er läuft perfekt oder gar nicht.
    Ich tippe da eher mal auf ein Treiberproblem oder eine (alte) PCI-Karte.
    Sind die MHz-Schwankungen auch im laufenden Betrieb zu bemerken oder schwanken die von Bootvorganz zu Bootvorgang (ich würde den Werten im Bios bzw. beim hochfahren eher trauen)?
    Mit WinXP oder 2K kenn ich mich nun leider gar nicht aus, da ich als Heimanwender mit Win98 besser dran bin.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen