1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PULS-PC und nur ÄRGER

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von barny281263, 7. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. barny281263

    barny281263 Guest

    Hallo zusammen,
    habe letzten Freitag ein MBO-PC von Plus bekommen und bereue jetzt schon, dass ich das Teil überhaupt bestellt habe.
    Denn was war, das Teil funktioniert nicht.
    Also ein Anruf bei der Hotline, gleich am selben Tag. Nach Beschreibung des Problems, sagte man mir, es müssen Ersatzteile (Mainboard) bestellt werden und der Techniker würde mit mir Kontakt aufnehmen. Ist natürlich bis heute nicht geschehen. Habe mehrmals wieder die Hotline angerufen. Immer der gleiche Text - Techniker ist informiert und ruft mich an!!! Nix ist passiert. Nun trage ich mich mit dem Gedanken, das Teil zurückzugeben und mein Geld zurückzufordern.
    Frage: hat jemand Erfahrung, wie man am besten bei solchen Rückgabe-Aktionen vorgeht; d.h. wie komme ich am schnellsten an mein Geld ran.
    Muss ich Fristen setzen.
    Wie kann ich beweisen, dass ich das Teil zurückgeschickt habe
    Bitte helft.
    Gruss
    Barny
     
  2. Mfne

    Mfne ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    2
    Ich kann Dir nur sagen, wie andere vorgehen! Und die kommen mit Ihrer Methode offensichtlich ans Ziel.

    Ausserdem kann man einem viel untersagen, wenn der Tag lang ist. Ich würde das tel. Regeln. Pakete die Du unfrei sendest werden von PLUS abgelehnt und kommen ungeöffnet zurück(So wars zumindest noch bis vor kurzem). Also musst Du frei schicken und genau dort kannst Du ansetzen packen.

    Du bist nicht verpflichtet die hohen Versandkosten zu übernehmen, aber aufgrund des Systems von PLUS wirst Du wohl müssen!?!

    Gruss
    Joachim
     
  3. barny281263

    barny281263 Guest

    Danke für deine Tipp Joachim,
    aber genau das hat man mir bei Rückfrage im Online-Shop mehr oder weniger "untersagt".
    Gruss
    Barny
     
  4. Mfne

    Mfne ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo Barny,

    gehe in die nächste PLUS Filiale und gib das Gerät einfach zurück. Eine Bekannte von mir arbeitet bei PLUS und hat mir gesagt, dass die Filialen angewiesen sind, auch Ware zurückzunehmen, die Online bestellt wurde!

    Wenn der PC nicht korrekt lauft, brauchst Du die 14 tägige Rückgabefrist nicht beachten. Bei meiner Bekannten wurde vor kurzem ein 6 Monate altes Gerät zurück gebracht und nach tel. Absprache mussten sie das Gerät zurücknehmen.

    Gruss Joachim

    [Diese Nachricht wurde von Mfne am 11.03.2003 | 11:52 geändert.]
     
  5. barny281263

    barny281263 Guest

    ich hätte den PC tatsächlich umgehend zurückschicken sollen.
    Techniker hat sich immer noch nicht gemeldet. Habe ich eigentlich Anspruch auf Geld-Rückerstattung, wenn die 14tägige Rückgabezeit verstrichen ist. ???
    Gruss
    Barny
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    2-3 Wochen auf einen Techniker warten ?!?!?!?!?!?!?!?!?

    Das glaubst du doch wohl selber nicht im Ernst - würde der sich nicht innerhalb von wenigen Stunden bei mir melden bzgl. Terminabsprache würde der PC POSTWENDEND unfrei dahin gehen wo er her kommt - nämlich nach PLUS.
     
  7. barny281263

    barny281263 Guest

    Hallo Jan,
    danke für deine Antwort - aber aufgrund des Tips von Dibuc, habe ich den AGB}s des Online-Shops gelesen, die Rückgabefrist beträgt 14 Tage.
    Kann ich evtl. die Frist verlängern wenn ich einen Mangel an der Ware gemeldet habe. Und wenn Ja, wie kann ich das nachweisen.
    Gruss
    Barny
     
  8. Jan_Jansen

    Jan_Jansen Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    220
    schon im chip-forum haben dir die leute gesagt: hab doch ein wenig geduld. du kannst nicht erwarten, daß dein pc von heute auf morgen repariert wird. warte noch 2 oder 3 wochen, ich denke, da wird sich noch was tun. und wenn nicht, kannst du ja immer noch beschwerde einlegen, im zweifelsfall mit hilfe der computerbild ;-)
     
  9. barny281263

    barny281263 Guest

    Danke für die Antwort - Bernd,
    habe den PC über die Anzeigen-Telefon-Nr. des Anbieters (PLUS) bestellt.
    Meinst Du als Zeuge, für die ordnungsgemässe Rücksendung aller Komponenten, genügt die Ehefrau oder muss es evtl. jemand sein der nicht mit mir verwandt oder so ist.
    Gruss
    barny
     
  10. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Hallo,
    wenn Du den PC übers Internet bestellt hast, hast Du 14 Tage Rückgaberecht (ohne Angabe von Gründen). Darauf muss auf der Internetseite hingewiesen werden, ansonsten verlängert sich die Frist erheblich. Weiterhin sollte dort das Handling der Rückgabe beschieben sein. Wenn nicht, gehe vielleicht so vor:
    Also:
    1. Kündige die Rückgabe per Mail, besser Fax an (vielleicht zusätzlich noch anrufen, um die Prozedur tel. zu klären).
    2. Schick den PC UNFREI zurück (ab 40 EUR muss der Händler die Kosten übernehmen), aber nicht an den Hersteller, sondern an den Händler. Du bekommst zum Nachweis ja eine Paketkarte.
    Nimm Dir einen Zeugen hinzu, der bestätigen kann, dass Du alles eingepackt hast (ZB Tasta, Maus, SW, Kabel und den PC selbst)
    Benutze zum Versand die Originalverpackung!

    Gruß
    Bernd
    ERGÄNZUNG: In den AGB des Onlineshops ist im §9 die Rückgabe gut beschieben!!
    [Diese Nachricht wurde von Dibuc am 07.03.2003 | 10:57 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen