Q-DSL ???

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von ProbsMan, 26. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ProbsMan

    ProbsMan Byte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    126
    Hallo, ich hocke hier immer noch auf einer Bambus Modem Verbindung rum. Jetzt wollte ich mal endlich zu einer Vernünftigen schnellen Flat umsatteln. Die Telekom meint das ich zu weit weg wohne und die Leitungen zu lang sein. Und das in Gelsenkirchen. Daraufhin habe ich mal bei QSC angerufen und die meinten, sie könnten mir ne schnelle Verbindung liefern. Kann das überhaupt sein? Ich dachte die greifen auf die Telekom Leitungen zurück. Kann mir mal einer was über Q-DSL schreiben???
    MfG
     
  2. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Bei Heise steht folgendes: "Wer das Angebot nutzen möchte, bekommt von der Telekom eine zusätzliche Leitung in die Wohnung gelegt, die Kosten hierfür sind in der Einrichtungsgebühr enthalten."

    http://www.heise.de/newsticker/data/axv-10.05.01-001/
    http://www.heise.de/newsticker/data/anw-16.05.02-004/

    Mfg Manni
     
  3. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Q-DSL mietet bei der Telekom eine Kupfer-Doppelader , benutzt aber eigene Technik , d.h. relativ unabhänging von der Telekom und T-Online . Sie sind also KEIN Reseller wie z.B. 1&1 . Nachzulesen in den FAQ}s von Q-DSL .

    MfG Florian
     
  4. ProbsMan

    ProbsMan Byte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    126
    Ja wie das weiß ich. ICh will wissen ob die Telekom Leitungen benutzen oder nicht und wenn ja wie weit
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen