QoS-Paketplaner

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Susu, 11. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Unter WinXP bei den DFÜ-Verbindungen unter dem Punkt "Netzwerk" sind bei mir 2 Protokolle angeklickt:
    ? TCP/IP (muss ja auch)
    und
    ? Qos-Paketplaner

    Was zum Teufel ist dieser "Paketplaner" und wofür brauch ich das? Ich kann nämlich das Häkchen davor nicht wegklicken, sondern nur das ganze Protokoll deinstallieren. Ist das sinnvoll???

    Bitte um Antwort, Susu
     
  2. hobby53

    hobby53 Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    40
    Hi SUSU,

    habe soeben einen Aldi - PC bearbeitet.

    Dort mußte QoS entfernt werden, damit überhaupt eine Verbindung mit dem Internet zustande kommt !!

    Liegt scheinbar an der Netzwerkkarte beim Aldi - PC.

    mfg
    hobby53
     
  3. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Hi Dwave!

    Erstmal danke für die einfache und trotzdem umfangreiche Erklärung!!! Ich werde das "Ding" jetzt umgehend deinstallieren, da ich zuhause eh nur einen Rechner habe...

    Danke, Susu
     
  4. dwave

    dwave PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    274
    QoS steht für "Quality of Service". Eine Netzwerkverbindung ist immer ein Flaschenhals. In einem Netzwerk, in dem QoS als Dienst konfiguriert wurde, hat der Pakeplaner für die Daten, die dein Rechner ins Netzwerk schickt etwa die gleiche Bedeutung wie Ampeln im Strassenverkehr. Beim Verbindungsaufbau vereinbart der Client mit dem Dienstanbieter die Dienstklasse und die Bandbreite. Der Paketplaner übernimmt Client-seitig das Management der Datenpakete, die dein Rechner im Netzwerk an andere QoS-fähige Geräte (z.B Windows 2000 Server, Router oder Switches) schickt. Wenn beispielsweise zwei Datenpakete gleichzeitig ins Netzwerk wollen legt der Paketplaner die Reihenfolge fest und achtet darauf, dass ein Datenstrom nicht die ganze Bandbreite frisst. Das Ganze macht aber erst sinn, wenn QoS in einem Netzwerk auf breiter Basis genutzt wird. In unserem Netzwerk verwenden wir kein QoS, ich kann dir also nicht aus erster Hand sagen, ob}s viel bringt. In Heimnetzwerken ist QoS irrelevant und du kannst den Dienst deinstallieren.
    Noch detailliertere Fabulierungen von Microsoft über QoS findest du hier:
    http://www.microsoft.com/IntlKB/Germany/support/kb/d44/d44446.htm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen