1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

QSI SBW 161 Brenner >>Probleme<<

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Gleimer, 21. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gleimer

    Gleimer Guest

    Hallo
    vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
    Seit ein paar Tagen ist keine CD die ich Brenne mehr fehlerlos. Audio CD haben immer im Track 2 und 3 Fehler die in einem CD player nicht gelesen werden können. Auch Daten CD´s werden nicht mehr einwandfrei gelesen, manchmal sogar gar nicht. Das alles obwohl der Brennvorgang immer mit Erfolg abgeschlossen wird. Ab und zu kommt auch eine Fehlrmeldung. Irgendwas mit scsi fehler. Was kann das sein????????? Die meldung kommt aber nur wenn ich mit max. geschwindigkeit brenne. Sonst nicht. Trotzdem lässt sich wie gesagt der Rohling danach meistens nicht lesen, auch wenn er mit erfolg abgeschlossen hat. Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte. Verzweifel nämlich schon langsam. Hab alles neu installiert, sogar Windows. Aspi Treiber, Brennprogramm etc....

    Konfiguration:
    Windows XP
    Nero 6.3.1.17
    HP Rohlinge
     
  2. volker1969

    volker1969 ROM

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,
    ich habe das gleiche Problem unter Win XP SP2 und Nero 6.3.1.20. Bis vor Kurzem fuktionierte alles einwandfrei und dann auf einmal bei größeren Dateien habe ich einen SCSI Fehler oder meistens die Fehlermeldung "Ungültige Blockadresse" und er steigt bei ca. 60 % aus, ganz gleich ob bei 4x 8x 12x oder 16x brennen. Ganz gleich welche Rohlinge ich verwende. DMA ist aktiviert.
    Bin verzweifelt, da mein Laufwerk im März schon keine CDs mehr lesen konnte und ich über Garantie von Gericom ein neues Laufwerk nach gut 8 Wochen !! bekommen habe. Und jetzt nach 6 Monaten wieder Probleme und ich habe keine Lust mehr, das Laufwerk inkl. Laptop wieder nach Gericom zu schicken.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen