1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Qualität von DVD-Rohlingen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Joa, 5. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Joa

    Joa Kbyte

    4. Versuch. Mal sehen, ob die Malefiz-Pinnwand den Beitrag diesmal bringt. Bitte nicht böse sein, falls dieser Beitrag irgendwann mehrfach hier auftauchen sollte.

    Nachdem die PC-Welt es offenbar nicht schafft, einen umfassenden Rohlingstest auf die Reihe zu kriegen und ich auch bei Google nicht viel Brauchbares gefunden habe:

    Was habt ihr für Erfahrungen mit verschiedenen Marken gemacht?

    Verbatim hat eine ganze Serie unzuverlässiger Rohlinge auf den Markt geworfen (Fabrikationscode MCC 02RG20, Made in Taiwan), Sony ist auch nicht gerade eine Qualitätsmarke (ratternde Scheiben, schlechte Messwerte mit Nero CD-Speed). Panasonic bietet scheinbar keine DVD-Rs mehr an.

    Ich habe den Eindruck, seit dem Beginn der 8×-Massenproduktion ist viel Murks auf dem Markt.
    Welche Marken sind zu denn noch empfehlen?
     
  2. Midnightman

    Midnightman Kbyte

    Was haste denn für einen DVD-Recorder & welche Firmware?
    Wär schon interessant... :)

    P.S.: vermute mal, einen LG, weil das der einzige is, der DVD-RAM unterstützt.


    greetz
    M
     
  3. Joa

    Joa Kbyte

    Wo hab ich was von DVD-RAM geschrieben?
    Es geht mir auch nicht um die Kompatibilität zu einem einzelnen Laufwerk, sondern darum, möglichst zuverlässige Rohlinge zu finden, die keine bösen Überraschungen bereiten, wenn man sie woanders abspielen will.
     
  4. Nico P.

    Nico P. Byte

    @Joa

    Hi.Hast du schon mal die TDK Rohlinge probiert? Ich benutze die und bin sehr zufrieden damit.
     
  5. Joa

    Joa Kbyte

    OK, von TDK habe ich zumindest bei DVD-RW einen sehr guten Eindruck.
    Nachteil: Die blöde blaugraue Beschichtung, auf der kaum ein Stift angeht. Die ist auch noch bei R und RW gleich – Verwechslungsgefahr, wenn man mit beiden Medien arbeitet.
    In Testergebnissen werden die TDK DVD-Rs allerdings eher durchwachsen beurteilt.

    Was habt ihr noch für Erfahrungen?
    Oder ist Datensicherheit für euch kein Thema?
     
  6. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    Hi,

    bin mit den Fuji-Rohlingen DVD+R (8x) (Manufacturer-ID: YUDEN000T02) sehr zufrieden. Hatte bisher keine größeren Probleme, was die Datensicherheit anbelangt.

    MfG
     
  7. Hallo zusammen,

    habe mir nun zu Weihnachten einen 100er Pack DVD-Rohlinge bestellt über die Seite dvd99.de. Die Bezeichnung der Rohlinge lautet "Professional 8x Speed DVD_R 4_7 GB by MCC". Wie es zu vermuten war, habe ich mich dann heute sehr auf die Lieferung gefreut, welche eine böse Überraschung nach sich zog. Wollte mir gerade eine Daten-DVD brennen, und Nero 7 und Instant DVD von Pinnacle Systems zeigen nur eine maximale Brenngeschwindigkeit von 2,4x Speed an. :mad:

    Probleme mit den Brenner scheine ich nicht zu haben, weil ich letzte Woche erst problemlos ein DVD+R DL bespielt hab.

    Gruß
    Christian
     
  8. Ich hole mir immer die Rohlinge von Aldi. Bisher hatte ich noch nie mit denen Probleme.
     
  9. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Selbige Erfahrungen habe ich mit den Lidl-Rohlingen gemacht. Noch nicht ein einziger Ausschuß wurde damit in meinem (schon etwas betagten) Pioneer-Brenner produziert.
     
  10. Blue Devil

    Blue Devil Kbyte

    @ChristianKI1

    Bei den Rohlingen,die Du erworben hast dürfte es um Fakes
    handeln, gefälschter Media Code.

    Original MCC A-Ware wird nur von Verbatim vertrieben.


    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen