1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Quantum HD nicht erkannt (Stillstand)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von japalu, 30. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. japalu

    japalu ROM

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    meine Festplatte "Quantum Fireball 1ct 10.2AT LB10A011 Rev 01-A dreht sich nach ca. 2 Jahren einwandfreier Funktion nicht mehr. Der PC lief ca. 4h ohne Probleme, bis sich NT mit einer Bluescreen verabschiedete. Beim rebooten des Rechners wurde die Platte nicht mehr erkannt. Beim öffnen des Rechners konnte man fühlen / hören, das die Platte sich nicht mehr dreht. Gibt es irgend ein Tool, um evtl. die Fehlerursache erkennen zu können? Ist vielleicht jemandem etwas ähnliches passiert und kennt typische Fehlerursachen (gebrochene Lötstellen / defekte SMD-Bauteile o.ä.)?
    thx Jan
     
  2. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    Verkabelung (Flachband, Strom) ist einwandfrei ?
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.999
    Hi "Großes R mit Punkt"!
    So übel finde ich die Maxtor-Page gar nicht. Ich hab keine Darstellungsprobleme mit Opera, das ist doch schon mal viel Wert :-).
    Hab auch ne Quantum-Fireball lct20. Bei Maxtor sind zwar ein paar Support-Seiten dafür, allerdings relativ allgemeines Blabla. Hoffentlich hält meine Platte länger...
    Gruß, Andreas
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 02.09.2002 | 16:29 geändert.]
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.999
    Hi!
    Einzige Möglichkeit: Bei ebay nach ner baugleichen Platte schauen, wo die Mechanik defekt ist und aus 2 halben Platten wieder eine ganze bauen, dann kommst Du evtl. noch an die Daten an der PLatte ran.
    Der Festplattenmotor wird meist direkt mit Strom versorgt, dei PLatte müßte also auch völlig ohne Elektronik wenigstens anfahren, kann also am Motor oder dem Stromanschluß liegen.
    GRuß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen