QUICKEN 2002, Lexware Customer Service

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von ludwig, 20. Juni 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ludwig

    ludwig ROM

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    7
    s wäre auch sinnvoll; wenn eine derart weit verbreitete Software von einer Verbraucherzeitschrift wie PC Welt etwas ausführlicher und kritischer beurteilt würde.

    Mit den Tests im Hause Lexware kann es nicht so gewaltig her sein; denn die in den entsprechenden Anwenderforen aufgezeigten Probleme zeigen mir, dass auch dieses Produkt wie eine Banane erst beim Kunden reifen wird.

    Was ist zum Beispiel davon zu halten, dass die de Luxe – Ausführung von Quicken 2002 mit dem Wirtschaftslexikon und „Alles Geld“ uralte Ladenhüter enthält, die noch nicht einmal kompatibel zur neuesten Quick Time – Software sind sondern die Installation einer veralteten englischen Version dieser Software voraussetzen, mit Konsequenzen für die aktuelle Version?

    Außerdem hielt Intuit für ihre Kunden wenigstens eine kostenfreie Hotline parat, die 6 Monate lang nach Softwareerwerb erreichbar war.

    Was die 0180 – Servicenummern sollen, die man für fehlende Programmteile anrufen soll, bleibt das Geheimnis von Lexware.

    Und dass man zum Schluss auf die unverschämt teure 0190 – Nummer verweist, die der Kunde anrufen soll, um dort eventuell etwas oder vermutlich nichts über das unvollständig ausgelieferte Programm zu erfahren, geht mir ebenfalls nicht ein.

    Wenn schon Bugs bekannt sind sollte man sie auf der Homepage aufführen und gleichzeitig angeben wann und wie das entsprechende Update zur Verfügung stehen.

    Dies wäre echter Customer – Service.

    Hier mein Fax an den Lexware-Service:

    "vor wenigen Tagen erhielt ich die neue Version QUICKEN 2000 de Luxe und habe das Problem dass sich der Steuerplaner nicht aufrufen lässt.

    Stattdessen kommt die Meldung:
    „In dieser Version ist Steuerplan nicht verfügbar. Wenden Sie sich an den Intuit Customer Service, um eine Aktualisierung Ihrer Version anzufordern.“

    Die Unterstützung des Lexware Service Center mit Rufnummer 0800/2 11 84 02 brachte mir die Antwort : das Problem sei bekannt Hilfe erhielte ich unter der Nr. 0180 5 39 43 57.

    Dort verwies man mich an die Ruf – Nr.: 0180 5 24 43 77 unter der ich an eine völlig inkompetente Mitarbeiterin geriet, die mir Ihre mit 2,42 DM/min kostenpflichtige 0190er – Nummer nannte.

    Für mich ist nicht einsichtig warum ich diesen Weg gehen soll, um an eine Aktualisierung für ein offenbar unvollständig ausgeliefertes brandneues Produkt zu kommen?

    Ich bitte um Zusendung der Aktualisierung damit das Programm aus dem Steuer – Center heraus aufgerufen werden kann.

    Mit freundlichem Gruß"

    Die Antwort war ein Formbrief mit Verweis auf den 0190-Dienst
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen