1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Radeon 8500 läuft auf Epox Board nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von grudel, 13. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grudel

    grudel Byte

    Ich hab ein Dragonboard 266 (baugleich Epox 8KHAL) mit KT 266 Chip. Normales " Noname" 350 Watt Netzteil, AMD 1800 . Auf dem Board laufen eine Geforce 2 MX oder eine Kyro 1 problemlos. Eine Geforce 3 oder auch eine nagelneue ATI Radeon 8500 lauft nicht, der Monitor bleibt schwarz, bootet nicht. 5 x versucht, auch im ausgebauten Zustand, auch mit anderem Netzteil - geht nicht. Die Geforce 3 und die Radeon laufen auf einem Abit in einem anderen Rechner problemlos, die Geforce 3 z. B. auch in einem 400 MHZ Celeron P II Board. Die Karten sind also alle ok, das Board aber doch eigentlich auch?

    Woran kann denn sowas liegen??? An der Stomversorgung doch wohl nicht, die kann doch in dem alten P II AT Gehäuse auch nicht besser sein.
     
  2. grudel

    grudel Byte

    Das neuste Bios von der Epox Seite ist drauf, RAM ist 266er "Marken" DDR Ram von Micron CL 2,5.
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    BIOS-Update schon gemacht? Was für Ram hast du verbaut?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen