1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Radeon 8500 ohne AGP??? :((

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Sofaflieger, 12. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sofaflieger

    Sofaflieger Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Hi,

    habe eine neue Grafikkarte, die Radeon 8500 (64MB, built by ATI), und leider auch ein kleines Prob:
    Die Karte läuft bei mir nicht im AGP-Modus, nicht mal in AGP 1x. Und das, obwohl im BIOS des Mainboards AGP 4x als Standard eingestellt ist und die "AGP Aperture Size" auf 256 MB.

    In den ATI-Treibern steht im Karteireiter "SmartGart (tm)", dass AGP deaktiviert ist (der "AGP-Schieberegler" und die Funktion "Fast Schreiben" sind grau hinterlegt und somit nicht anklickbar).

    Des Weiteren ist AGP im Karteireiter "SmartGart (tm)" auch gar nicht aktivierbar; weder durch das manuelle Verschieben des Reglers auf AGPx4 oder x2 noch durch das Klicken des Buttons "Alles neu testen" (jeweils mit anschließendem Neustart).

    Auch im DirectX-Diagnoseprogramm (C:\Programme\directx\setup\dxdiag) steht unter dem Karteireiter "Anzeige", dass "AGP-Oberflächenbeschleunigung" nicht verfügbar ist (auch hier ist das Feld grau hinterlegt sodass es gar nicht anklickbar ist).

    Ich habe es schon mit den verschiedensten Treibern versucht:
    4.13.01.9072 vom 09.12.2002 (Catalyst 2.5)
    4.14.01.9076 vom 10.01.2003 (Catalyst 3.0)
    4.14.01.9082 vom 10.02.2003 (Catalyst 3.1)
    Ich habe dann immer noch das jeweils zugehörige Control Panel installiert...

    Auch sonst habe ich eigentlich alles versucht: Im Mainboard-BIOS die "Fail-Safe Defaults" geladen und auch schon paar mal formatiert... Aber nix hilft! Zuerst hatte ich es immer mit DirextX 8.1 versucht und es ging nicht. Danach habe ich immer DX 9 installiert, aber das brachte nichts.

    Bitte helft mir, denn ohne AGP-Unterstützung ist die Spiele-Tauglichkeit der Karte absolut im Keller... (2000 Punkte im 3DMark 2001 mit XP 1700+...)

    Noch zur Info:
    - 512MB SD-RAM
    - Windows ME
    - Mainboard: Shuttle AK32A mit VIA Apollo KT266A-Chipsatz (Chipsatz-Treiber VIA 4in1 4.45v ist natürlich installiert)
    - neuestes Mainboard-BIOS ist auch drauf
    - am Netzteil liegts definitiv nicht (hab das Enermax EG465AX-VE(G)FMAX)

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!!!

    PS: Ich habe auch schon hier nach Hilfe gefragt, jedoch ist das nicht das wahre... (ich bin dort der Thread-Starter "psychocyberdisc"...).
    http://www.bno-net.de/forum/viewtopic.php?t=63
    Evtl. steht da noch was, was hilfreich für die Problemlösung ist.

    Vielen Dank im Voraus!!
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Ich habe dich nur korrigiert, deine Formel stammt nämlich noch aus der Zeit wo die Karten 4MB Speicher hatten.

    Schalte mal im BIOS den langsamsten AGP Modus ein und installiere dann den Ati Treiber wenn das auch nicht hilft ist die Karte vielleicht defekt, nur dürfte der Ersatz für eine Karte die es offiziell seit ca. 18 Monaten in Europa nicht mehr gibt etwas schwierig werden.
     
  3. Sofaflieger

    Sofaflieger Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Darum geht es doch jetzt verdammt nochmal gar nicht... diese Einstellung ist (fast) völlig Bratwurst... daran liegt das Problem, das ich habe, nicht!!!!!!!!!!!!!!!

    Also lasst mich jetzt mit dieser dämlichen BIOS-Einstellung in Ruhe!

    :-@
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    > 2.) Die "AGP Aperture Size" soll immer auf die Hälfte des Arbeitsspeichers eingestellt sein. Da ich 512MB RAM habe, wären das dann 256MB...

    mindestens 32MB - max. 2x Grafikkartenspeicher
     
  5. Sofaflieger

    Sofaflieger Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Der Thread könnte soweit geschlossen werden, den Großteil meines Problems konnte ich beheben!

    Nur eine Sache wäre nach wie vor noch nicht gelöst:
    ------------------------------------------------------------
    Im DirectX-Diagnoseprogramm (C:\Programme\directx\setup\dxdiag) steht unter dem Karteireiter "Anzeige", dass die "AGP-Oberflächenbeschleunigung" nicht verfügbar ist (das Feld ist grau hinterlegt, sodass es gar nicht anklickbar ist).

    Wie bekomme ich das aktiviert???? Ich habe doch schon fast alles probiert... :`-(((

    Wenn ich den 3DMark2001 IM DEFAULT durchlaufen lasse, bekomme ich dennoch am Ende unter meinen 3DMarks den Satz "The benchmark was not run using default settings.", was meiner Meinung nach auf die deaktivierte AGP-Oberflächenbeschleunigung zurückzuführen ist.

    Wie bekomme ich die an?????? Büdde heeeelft miiiiir.... danke!!!
    [Diese Nachricht wurde von Sofaflieger am 13.02.2003 | 17:17 geändert.]
     
  6. Sofaflieger

    Sofaflieger Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Das Folgende bezieht sich stark auf die Hilfestellungen, die ich hier >>>>> http://www.bno-net.de/forum/viewtopic.php?t=63 <<<<< erhalten habe.

    Ich hoffe, dass dort mal wer reinschaut und mir dann eventuell helfen kann.

    Wie dort in dem Forum beschrieben, habe ich die ATI-Treiber jetzt manuell über den Gerätemanager installiert; nun ist der neueste Stand meines PCs:

    Habe C formatiert - Windows hoch gemacht - VIA Treiber 4.45 hoch - DirectX 8.1 hoch - ATI Catalyst 3.1 manuell über Gerätemanager installiert...

    Dennoch habe ich das Problem weiterhin:
    Im DirectX-Diagnoseprogramm (C:\Programme\directx\setup\dxdiag) steht unter dem Karteireiter "Anzeige", dass "AGP-Oberflächenbeschleunigung" nicht verfügbar ist (das Feld ist grau hinterlegt sodass es nicht anklickbar ist).
    Soweit ich weiß, ist das kein gutes Zeichen, wenn die AGP-Oberflächenbeschleunigung im DirectX-Diagnoseprogramm nicht geht.

    Jetzt habe ich ja bei den Treibereinstellungen nicht mehr den "SmartGART"-Karteireiter dabei... Aber im Karteireiter "Optionen" habe ich unter dem Button "Details" folgendes gefunden: "Aktuelle Bus-Einstellungen - AGP 4X".
    Ist AGP damit bei mir nun doch aktiviert?????

    Warum aber ist dann die AGP-Oberflächenbeschleunigung im DirectX-Diagnoseprogramm deaktiviert??? Mit meiner alten 3D-Karte war das dort immer auf "aktiviert"...

    Im 3DMark2001 SE steht außerdem unter dem Button "System Info" unter dem Pfad "Display Devices\Radeon 8500 Series\" auf der rechten Seite bei "Total AGP Memory" 0 bytes. Müssten an dieser Stelle denn nicht eigentlich die 256MB der Aperture Size vom BIOS stehen????

    Dürfte ich nochmal um Hilfe bitten???
    Danke vielmals!!
     
  7. Sofaflieger

    Sofaflieger Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    1.) Wenn man oben genau schaut, dann findet man folgenden Absatz:

    "Des Weiteren ist AGP im Karteireiter "SmartGart (tm)" auch gar nicht aktivierbar; weder durch das manuelle Verschieben des Reglers auf AGPx4 oder x2 noch durch das Klicken des Buttons "Alles neu testen" (jeweils mit anschließendem Neustart)."

    ...

    2.) Die "AGP Aperture Size" soll immer auf die Hälfte des Arbeitsspeichers eingestellt sein. Da ich 512MB RAM habe, wären das dann 256MB...
     
  8. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    Als erstes stell mal die AGP Aperture Size auf 128 MB. 256 MB ist zu hoch ! Desweiteren klick mal auf den Button "Alles neu testen" bei dem Reiter "Smartgart" (Catalyst 3.1) ! Dann wird\'s klappern !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen