1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RADEON 8500

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von MissJax, 4. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MissJax

    MissJax ROM

    Registriert seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    ich denke momentan über eine möglichst kostengünstige Möglichkeit nach, mein System dazu zu bringen, UT 2003 in mehr als 320*240 mit 16Bit ruckelfrei abzuspulen. Ich hab da eine recht günstige ATI Radeon FDX 8500 LE gefunden; kennt die einer von euch? Taugt die Karte was?

    Danke schonmal ...
     
  2. Puri

    Puri Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    27
    die 8500Le \'s der verschioeden Hersteller sind fast alle Baugleich, der größte unterschied besteht eigentlich in den verwendeten Speicherchips ( wie schnell die eben sind), hab hier von Powercolor eine drinne und die funzt sehr gut mit UT2k3
     
  3. deebeschten

    deebeschten Byte

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    32
    Hallo
    ich habe die FDX8500Le mit folgendem System:
    A7V333
    XP 1800+
    512 MB Ram
    Speicher uebertakted von 238 auf 250 mhz Ram, ist die schnellste Le, mit super Bildqualitaet, Ruckelfrei laufen bei 1.024:
    Morrowind, GTA III, NFS6, alle mit 2 x Fsaa Quality, 16x Aniso Filter, default 3DQuarks 8.7xx, glaube da braucht man nichts mehr zu kommentieren.
    P.s. meine treiber sind 3 Monate alt, mit aktuellen gibt s da noch was zu holen
     
  4. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Stimmt bei einer MX ist es etwas problematisch das geb ich zu.
    Ich hab eine GF2 GTS damit gehts noch.

    >GeForce3 oder höher => absolut ruckelfrei, nur bei mir tut sich >da nix ...

    meinst du damit das wenn du eine GF3 in deinen rechner steckst dieser nicht mehr geht oder bezieht sich das noch auf deine GF2 MX?

    Wieviel Geld hast du denn für eine Grafikkarte übrig?
     
  5. MissJax

    MissJax ROM

    Registriert seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    5
    Elitegroup K7S5A
    AthlonXP 1600+
    256 MB DDR Apacer Cl2
    40 GB IBM IC..
    Leadtek GeForce2 MX

    Sooo, damit ist GAR nichts (in Worten: nüscht!!!) zu machen. Selbes System mit GeForce3 oder höher => absolut ruckelfrei, nur bei mir tut sich da nix ... :(
     
    wu-wolle gefällt das.
  6. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    LE\' Karten würde ich die Finger lassen. Das sind alles abgespeckte Versionen.

    Nimm lieber eine GF4Ti 4200 oder eine Radeon 9500.
    Selbst eine Radeon 9000 sollte dafür noch reichen.

    MfG

    René
     
  7. MissJax

    MissJax ROM

    Registriert seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    5
    Ach ja, sorry *g* ... XP 1600+, 256 MB DDR und bisher ne GeForce2 MX. Da ich mein Weihnachtsgeld leider anderweitig verplant habe, is die TI 4200 nicht drin und die Radeon muß nicht wirklich lange halten ....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen