1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Radeon 9200 vs. Radeon 9000

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von barbarossi, 14. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo,

    will nur mal was loswerden, vielleicht interessiert es ja jemanden, hab im Forum nichts passendes gefunden.

    Habe hier zwei Grafikkarten:

    Atlantis Radeon 9000 64MB DDR (Winter 2002 gekauft)
    Club 3D Radeon 9200 LE 128MB DDR (neu)

    Mainboard DFI AD 77 Infinity
    Prozessor AMD Athlon XP 2400+ (auch mit Athlon 1200 auf selbem Board im selben System getestet)
    256 MB DDRRam
    Win ME

    Futuremark liefert mit beiden Prozessoren folgende Ergebnisse:

    Radeon 9000 977 3DMarks
    Radeon 9200 673 3DMarks

    beide mit den Treibern für die 9200

    Die Karte habe ich übrigens beim selben Händler gekauft, der beim Kauf versicherte, dass die neue Karte schneller sei als meine alte. Da Club3D auf den Kartons nur Radeon 9200 stehen hat, habe ich sie also gekauft. Beim Auspacken habe ich dann auf der Karte gesehen, dass es "nur" eine LE ist. Macht nichts dachte ich mir, im Forum warnen ja alle nur davor, eine SE zu kaufen. Also eingebaut und aus Neugier den Futuremark laufen lassen. Die Enttäuschung war gross, schon während der Tests war zu sehen, dass alles langsamer läuft. Die alte Karte wieder rein zur Kontrolle, und richtig, sie ist deutlich schneller. Inzwischen hatte ich den Athlon XP bekommen, dachte, vielleicht liegts ja am alten Prozessor, doch nichts, haargenau die selben Ergebnisse. (Finde ich übrigens komisch, die CPU-Tests des Futuremark müssten doch beim XP 2400+ deutlich besser ausfallen oder hab ich da was falsch verstanden? Wäre über Aufklärung diesbezüglich auch sehr dankbar.) Bei Recherchen im Netz hab ich herausgefunden, dass auf der LE langsamere Speicherchips mit 6ns statt 5ns Zugriffszeit bei der "normalen" 9200 verbaut werden. Wie die Zugriffszeit bei meiner 9000 ist kriege ich leider nicht raus (schätze aber, da es ja eine "normale" ist, wohl auch 5ns).

    Hat eine Nanosekunde länger Zugriffszeit so massive Auswirkungen auf die Leistung oder hat die 9200 mehr Funktionen die sie ausbremsen?

    Habe jetzt auch in anderen Threads gelesen, dass viele vor Club 3D warnen, kann mich nur anschließen, die mangelhaften bzw. fehlenden Infos auf der Verpackung sprechen nicht gerade für diese Karten, man kauft die Katze im Sack. Mein Händler zuckt auf Nachfrage, ob ich das Ding denn zurückgeben könnte nur die Schultern, die Siegel sind ja auf, die kann ich ja nun nicht mehr verkaufen. Rechtlich gesehen habe ich ja die Möglichkeit, die Karte zurückzugeben, da eine vom Verkäufer zugesicherte Eigenschaft nicht erfüllt wird, aber beweise das mal, wenn du beim Verkauf allein mit dem Verkäufer warst, dass er gesagt hat, die Karte sei schneller.

    Bin mal gespannt, was ihr dazu sagt. Und vielleicht kann mir ja jemand die Geschichte mit den CPU Tests vom Futuremark erkären.

    Bis dann, Eckat2002
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Darf man gerne (na ja :-)) aber warum dann diese Aussagen auf folgenden Seiten ? :

    http://www.bytewelt.de/ByteLexx/Grafikchips/Texte/P5D01E9CD-97A4-4735-9FB4-C65711D027FA.php3

    http://www.tecchannel.de/hardware/998/1.html

    http://www.de.tomshardware.com/graphic/20020718/

    Irgendwas ist doch da dann falsch ....
    Florian

    PS : Ich sagte ja nur basieren , das die 9100er EXAKT eine 8500er
    ist , weiß ich (man kann ja sogar das Bios austauschen) .
    [Diese Nachricht wurde von barbarossi am 17.08.2003 | 16:27 geändert.]
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Wenn ich dich korrigieren darf: Keine der Karten basiert auf dem Radeon 8500!!! Nur die Radeon 9100. Die beste von den 9000/9100/9200 ist die 9100, egal, ob es eine 9000/Pro oder eine 9200/Pro ist.
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hoi !

    Meines Wissens nach sind Radeon 9000 und 9200 IDENTISCH bis auf AGP8X (korrigiert mich , wenn ich mich irre!) und das macht bei diesen Karten genau 0.00NIX aus . Beide basieren auf abgespeckten 8500er Chips und sind "nur" DX8.1-kompatibel .

    Das eine praktisch gleiche Karte dann in der LE-Version (die wirklich deutlich langsamer ist!) verliert ist kein Wunder . Die wenigen Futuremarks lassen auf die neueste Version des Programms schließen . Da die Karten aber garnicht DX9 unterstützen ist das ziemlich sinnlos , die Vorgänger-Version wäre hilfreicher (auch wenn ich Futuremark GARNICHTS mehr glaube und es als nettes Grafik-Demo sehe ....) .

    Hoffe geholfen zu haben !
    Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen