1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Radeon 9600 pro defekt?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Evita4, 12. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Evita4

    Evita4 Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    53
    Eine neue Sapphire Radeon 9600 pro, die mein Kind nur zum Zocken benutzt (so sind sie halt, diese jugendlichen Unholde :D ) meldet sich ganz plötzlich während des Spiels mit einem, ich will es mal Pixelfehler nennen, ab. Läßt sich schwer beschreiben: auf dem Windows-Desktop sieht das so aus, als wären Rahmen und Buchstaben gestrichelt und mehrfach vorhanden, wie soll ich sagen, räumlich um einige Millimeter versetzt. Nun ist das Geschrei ziemlich groß, was ich ja verstehen kann, zumal neue karte, dann Wochen vorher schon der Ärger mit dem neuen Board - und nun das. Was meint Ihr? Karte defekt? wir haben die Karte, nur um mal das System zu testen gegen eine alte V7700 ausgetauscht-alle ok - mit dieser karte. Treiber neu aufgespielt - das Problem bleibt. Karte war nicht übertaktet. Irgendeine Idee?? Sind für jeden Hinweis dankbar.
     
  2. Evita4

    Evita4 Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    53
    Hey, Timi,
    endlich mal ne gute:D Antwort, und man weiß woran man ist-danke.
     
  3. Timi

    Timi Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    96
    Ich kann dir sagen die Karte ist defekt. Mal mein Kartenlauf dazu:

    - vor einem 3/4 Jahr habe ich mir eine 9500 no-pro gekauft war sehr zufrieden

    - plötzlich traten bei mir auch solche Pixelfehler auf (genau wie du beschrieben hast)

    - habe die Karte eingesendet und bin nun glücklicher Besitzer einer 9600 Pro (wurde mir von ATI zugesendet, trotz das ich eine 9500 no-pro hingesendet habe.)

    Allerdings musste ich sehr lange auf meine Karte warten ( 4 Wochen).
     
  4. Evita4

    Evita4 Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    53
    400W
    3,3V 5V 12V mit 20A 40A und 18 A also völlig ausreichend. Der Ärger ist ja nicht einmal so sehr die defekte Karte, kann ja wohl mal passieren, aber es ist das 2. Teil aus der Bestellung, welches die Hufe an die Decke geknallt hat, und as ist einfach nur mühselig, warten, warten, warten. :aua:
     
  5. vaio32584

    vaio32584 Byte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    12
    Was für ein NEtzteil hast du denn?!
     
  6. Evita4

    Evita4 Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    53
    Hab die Karte soeben mal auf Station in einen Rechner eingebaut, der auch eine ATI drin hat (also kein Treiber-Problem zu erwarten), das gleiche Ergebnis wie eingangs geschildert. Karte ist wohl hin. Nach anderthalb Wochen Betrieb eine tolle Leistung. :heul: :heul: Und alle Sachen bei e-bug bestellt, das Board-schon zurückgegeben-und nun noch die Graka, verdammt, und ich war immer dagegen, online zu bestellen, und jetzt das. :aua:
     
  7. Evita4

    Evita4 Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    53
    Es ist eim M7 VKA Board, die NV-Treiber sind nicht komplett eliminiert, reg-Leichen auch nicht, alles andere ist auf dem neuesten Stand, also Netzteil ausreichend undVia-Chipsatztreiber aktualisiert. Es ist DX9. Und ebenso lief das alles gut seit zwei Wochen, aber muß ja nichts heißen. Also die nicht deinstallierten Nv-Treiber können derartige Probleme machen ???
     
  8. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...welches Board wird verwendet?...die NV-Treiber komplett inclusive Reg-Leichen eliminiert? ...Netzteil ausreichend?...Chipsatztreiber?DX-Version?:confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen