1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Radeon 9600 und Eizo FlexScan

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von stephanehlers, 18. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stephanehlers

    stephanehlers Byte

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    66
    Ich habe ein Darstellungsproblem mit meiner ATI-Karte:
    Monitor: Eizo FlexScan
    Grafikkarte: Radeon 9600 SE

    Nach der Treiberinstallation unter Windows XP sehe ich auf dem Monitor vermutlich dank falscher DPMI-Daten (oder ähnlich) nur einen 640x480 Pixel großen Ausschnitt des Desktops. Bewege ich die Maus an den Rand des sichtbaren Bereiches, kann ich über den Desktop scrollen. Bei der Catalyst-Version 5.x unter Windows XP besteht die Möglichkeit, auf die DPMI-Daten des Monitors zu verzichten, unter Windows 98 existiert diese Funktion nicht und der neue Catalyst (6.x) scheint sie auch nicht mehr zu besitzen. Was kann ich sonst noch tun?
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Du kommst mit der Maus aus dem "640x480 Pixel großen Ausschnitt" raus??
    Oder hab ich das fasch verstanden?

    Am Monitor kann man die Größe und Form des Bildes einstellen. Schonmal probiert?

    Was hat das mit "DPMI" (Abkürzung für "DOS protected mode interface)" zu tun? Musste erst googln. Noch nie gehört, und wieder was dazugelernt.

    Es gibt ja noch Display Power Management Signaling.
    http://www.eizo.de/support.html

    Welcher FlexScan isses den?
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Da die Karte eh nicht für die neuesten Spiele optimiert sein muß, nimm einfach einen der älteren Treiber, mit denen Du keine Probleme hast.
    Ist der Monitor-Treiber denn auch korrekt installiert?

    Gruß, Andreas
     
  4. stephanehlers

    stephanehlers Byte

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    66
    Ja okay, dann hieß es nicht DPMI, sondern anders (ich habe schnell nochmal nachgeschaut: Ich kann für meinen Monitor die Verwendung der DDC-Informationen unterbinden, das bedeutet "Display Data Channel", diesmal habe ich selbst gegoogelt :)
    Die genaue Bezeichnung des Monitors ist Eizo FlexScan F563-T.

    Der Treiber ist übrigens korrekt installiert, das habe ich durch ca. 20 Versuche sichergestellt. :ironie:
    Und bezüglich der Maus: Ich sehe nur einen Desktop-Ausschnitt von 640x480 Pixeln, egal welche Auflösung eingestellt ist (es ist nämlich noch möglich, die Auflösung zu ändern). Je höher also die Auflösung, desto weniger sehe ich auf dem Ausschnitt. Ich kann dann mit Hilfe der Maus wie bei einem dieser älteren Strategiespiele (z.B. C&C) über den Desktop scrollen und sehe dabe stets einen anderen Teil des Screens.
    Mit der Einstellung der Bildgröße am Monitor lässt sich nichts erreichen, das habe ich schon versucht.
    Ich hoffe also, irgendwie die falschen Informationen, die der Monitor an die Grafikkarte weiterleitet (oder deren falsche Interpretation der Informationen) voll und ganz deaktivieren zu können, um von dem kleinen Häkchen bei den Catalyst 5.x Treiberversionen unabhängig zu werden. Dann könnte ich nämlich sowohl neuere Treiber als auch andere Betriebssysteme verwenden.
     
  5. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    ???????

    Im OSD etwas rummgesucht, nach Bildschirmgrößen?

    Powermanager->Vesa->5sec stell mal ein.
     
  6. thuiskon

    thuiskon ROM

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    hatte das gleiche Problem, ebenfalls mit Eizo Flexscan + Radeon 9100 und habe durch Deinen Beitrag erst den "Catalyst" entdeckt. Im "Catalyst Control Center Version 1.2.2314.20337" deaktivierte ich unter Monitor Properties das Häkchen "EDID" worauf erstmal nichts passierte.
    Dann änderte ich unter "Display Options" die "3D Refresh Rate" (bei mir auf 60 hz) und hatte nun ein feststehendes Bild, das nur noch am Monitor nachgestellt werden musste.
    Vielleicht klappts bei Dir auch !?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen