1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Radeon 9700 friert ein

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Hannibal_Smith, 27. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hannibal_Smith

    Hannibal_Smith Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    462
    Hi,
    ich habe mir ein Sapphire Radeon 9700 (non pro) gekauft und seitdem friert der Rechner bei jedem Spiel manchmal nach 30 sec oder erst nach 1 Stunde ein. Ich habe alle aktuellen Treiber drauf, außer Biosupdate. Da trau ich mich nicht so recht ran. Ich hatte zunächst das Netzteil im Verdacht, aber daran lags auch nicht. Da mein Board maximal AGP 4x unterstützt hab ich die Karte bei 4x laufen. Auch wenn ich auf 2x bzw 1x gestellt habe gab es keine Änderung.
    dxdiag läuft ohne Probleme wie auch 3D Mark 03.
    Ich habe mal 15 min Battlefield (zum Glück ohne Absturz) gespielt und mehr als 51° CPU und 35° Mainboard werden es nicht.
    Ich habe auch keinerlei Spannungsschwankungen.
    Ich habe mal mit der verify.exe die Treiber geprüft und bekam nur die Fehlermeldung:
    0x000000C4 (0x00000000, 0x00000000, 0x00000000, 0x00000000)

    Unter Systeminfprmationen habe ich folgendes gefunden:
    E/A-Port 0x00000000-0x00000CF7 PCI-Bus
    E/A-Port 0x00000000-0x00000CF7 DMA-Controller

    E/A-Port 0x000003C0-0x000003DF NVIDIA nForce AGP Host to PCI Bridge
    E/A-Port 0x000003C0-0x000003DF RADEON 9500 PRO / 9700

    IRQ 20 Standard OpenHCD USB-Hostcontroller
    IRQ 20 Standard OpenHCD USB-Hostcontroller
    IRQ 20 NVIDIA(R) nForce(TM) MCP Audio Processing Unit (Dolby(R) Digital)

    Speicheradresse 0xD8000000-0xEFFFFFFF NVIDIA nForce AGP Host to PCI Bridge
    Speicheradresse 0xD8000000-0xEFFFFFFF RADEON 9500 PRO / 9700 - Secondary

    Speicheradresse 0xD3800000-0xD47FFFFF NVIDIA nForce AGP Host to PCI Bridge
    Speicheradresse 0xD3800000-0xD47FFFFF RADEON 9500 PRO / 9700 - Secondary

    Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF PCI-Bus
    Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF NVIDIA nForce AGP Host to PCI Bridge
    Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF RADEON 9500 PRO / 9700

    E/A-Port 0x000003B0-0x000003BB NVIDIA nForce AGP Host to PCI Bridge
    E/A-Port 0x000003B0-0x000003BB RADEON 9500 PRO / 9700

    Speicheradresse 0xD4800000-0xD5FFFFFF PCI Standard-PCI-zu-PCI-Brücke
    Speicheradresse 0xD4800000-0xD5FFFFFF Texas Instruments OHCI-konformer IEEE 1394-Hostcontroller


    Meine Hardware:
    AMD Athlon XP 2000+ Polamino
    Asus A7N266-C mit AGP max. 4x
    Bios:
    Datum System BIOS 01/30/02
    Datum Video BIOS 02/12/12

    2x 256 MB 333
    Sapphire Radeon 9700 Atlantis 128 MB
    Netzteil:
    420 W Super Flower
    +5V 40A
    +12V 16A
    +3,3V 28A

    Drives:
    MAXTOR 4K080H4 mit 80GB und 5400 U/min
    ASUS CRW-3212A
    SAMSUNG DVD-ROM SD-616T

    System:
    Win XP Pro ohne SP1

    Woran könnte es noch liegen?

    mfg,
    Sascha
    [Diese Nachricht wurde von Hannibal_Smith am 27.04.2003 | 16:00 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Hannibal_Smith am 27.04.2003 | 17:33 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Hannibal_Smith am 27.04.2003 | 17:58 geändert.]
     
  2. nOOb

    nOOb Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    27
    Es bestand in seinem Fall ja ein Konflikt(siehe oben)!
    Wenn kein Konflikt besteht is klar.
     
  3. Hannibal_Smith

    Hannibal_Smith Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    462
    wie gesagt, seit der neuinstallation keine Probleme mehr.
     
  4. pavement

    pavement Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    260
    ich hab die gleiche graka; bei mir werden spiele nach einiger zeit beendet & zu windows zurückgekehrt.
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Bei mir hat nicht mal Neuinstallieren geholfen. Deswegen mein radikaler Tipp
     
  6. Hannibal_Smith

    Hannibal_Smith Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    462
    Hi,
    es gab keinen Konfilkt im Gerätemanager
    Ich habe aus lauter Verzweiflung Windows Neuinstalliert, und alles ist funktioniert.

    Vielen Dank an alle,
    Sascha
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Das Prob sind die Speicheradressen. Wenn da nämlich kein Konflikt unter der Einstellung besteht, kann da auch nix verändert werden. Mir blieb nur übrig, die Karte zu wechseln
     
  8. nOOb

    nOOb Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    27
    Hi,
    Ich hätte da ne Lösung !

    Geh in denn Gerätemanager und klick unter Grafikkarte auf deine Karte und dann auf Eigenschaften!
    Als nächstes klickst du auf das Kärtchen Ressourcen!
    Nun sollte unten eine Gerätekonflikt stehen in deinem Fall verwendet deine Karte denn gleichen speicherbereich wie die NVIDIA nForce AGP Host to PCI Bridge ( kein plan)
    Du musst nun einfach alle speicher bereiche durchgehen und schauen wo konflikte forliegen und dann der Karte solange einen neuen Bereich zu ordnen bis kein Konflikt mehr da is!
    Hört sich kompliziert an is aber eigentlich einfach!

    Ich hoffe ich konnte helfen!
    mfg Mega Noob
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen