1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Radeon 9700 Pro defekt?! extreme Grafikfehler in 3D-Betrieb

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von bonham, 28. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bonham

    bonham ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Die Konfiguration meines Rechners:

    CPU: Athon 64 3500+ mit Zalman Kühler
    MB: ASUS A8V Deluxe
    RAM: MDT 2x 512MB PC400

    GPU: ATI Radeon 9700 Pro von Sapphire

    nichts übertaktet!

    HDD: 250GB Samsung SATA, 80GB Seagate ATA, 40GB Seagate IDE
    ROM: irgendein Sony CD-Brenner, Plextor 716A


    OS: Windows XP SP2
    aktuellste VIA 4in1, DirectX 9.0c, aktuellster ATI Treiber

    Zu meinem Problem:

    Seit heute Nachmittag produziert der Rechner nur noch Grafikfehler, wenn ich eine 3D-Anwendung starte.
    Die Darstellung veränderte sich plötzlich: Polygonfehler, flackernde Pixel, bunte Artefakte.

    Nach einem Kaltstart - ca 10 min später, hatte alle Lüfter geprüft (etwas verstaubt sonst ergebnislos) - läuft alles normal, 2 Stunden Probelauf mit Videos, normalem Gebrauch usw, ohne Fehler.

    Auch das Bios ist davon nicht betroffen und die Temperaturen sind im grünen Bereich (Rechner steht auf unbeheiztem Dachboden, ca 17°C).

    Ähnliche Probleme hatte ich nur einmal im Sommer, das war's etwas wärmer und ich bekam Artefakte auf dem Bildschirm zu sehen. Aber jetzt geht gar nichts mehr.
     
  2. buzzaldrin

    buzzaldrin Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    21
    tja vielleicht solltest du alle treiber loeschen und neu drauf tun
    und wenn die garantie von der karte noch gueltig ist koenntest du sie umtauschen.Diese beobachtungen deuten aber drauf hin das sie kaputt ist vielleicht ueberhitzt sie sich an bestimmten punkten staendig ohne das es jemand merkt besonders im 3d bereich wird viel geleistet.
     
  3. bonham

    bonham ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Die alten Treiber habe ich deinstalliert, neue drauf. Problem besteht aber weiter.

    Dxdiag liefert übrigens keine Fehlermeldungen. Die Direct Draw und Direct 3D Tests laufen einwandfrei. Nur wenn's mehr wird (Spiele) 'is's hinüber mit der Grafik.

    Gibt es vielleicht ein Programm, mit dem ich die Funktionen der Karte überprüfen kann? So ein Diagnoseprogramm um meine Karte auf Chip und Speicher zu testen?
     
  4. bonham

    bonham ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Mittlerweile geht gar nichts mehr. Wenn ich es mal schaffe ins Bios zu kommen, war der Pixelteufel schon vor mir da: alles voller Darstellungsfehler.

    Der Karte sage ich leb' wohl. *g*
     
  5. bonham

    bonham ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Ich werde aus der Karte nicht schlau. Sieht so aus als wäre sie in Ordnung, das Mainboard macht Probleme.

    Ich habe jetzt herausgefunden, dass die Karte nicht fest genug im AGP Sockel gesessen hat. Wenn man sie nur ein wenig anhebt oder herunterdrückt, verschwinden die Grafikfehler und alles ist in Butter.
    Es ist kein Defekt zu erkennen.

    Das Provisorium, mit dem ich das erreiche ist allerdings nicht so schön.

    Frage: Liegt das eher an der Graka oder an dem Mainboard?
    Die Karte hatte ich schon vorher auf einem anderen Board im Einsatz, fast 2 Jahre lang ohne Probleme. Das Board ist aber relativ neu (Sommer 05).

    Ist möglicherweise der AGP Slot defekt? Soll ich das Board umtauschen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen