1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Radeon 9700 pro stürzt ab

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von MarcoFey, 18. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Hilfe. Ich habe seit gestern einen neuen Rechner

    AMD Athlon XP 2200+
    ASUS A7V8X Motherboard
    Powercolor Radeon 9700 pro

    Bei jedem 3d-Game stürzt der Rechner/die Grafikkarte entweder ab oder bleibt einfach stehen. Ich habe schon alles Versucht (andere Treiber XP Servicepack).
    Meistens passiert der Absturz in Grand Prix 4.

    Bitte helft mir!!
     
  2. man from behind

    man from behind ROM

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1
    Also zumindest bei mir bringt das alles absolut gar nichts (habe auch ne Radeon 9700, Athlon 1400, 256 MB Ram, ASUS A7V133 ATX KT133, 300W Netzteil und WinXP). Ichhabe aber rausgefunden, dass das irgendwas mit D3D zu tun haben muss. Bei "Serious Sam 2nd Encounter" z. B. stürtzt meine Kiste auch immer ab, wenn ich das Game im D3D Modus zocke, wenn ich aber auf OpenGL umschalte, läufts einwandfrei. Genau das selbe bei "Duke Nukem Manhattan Projekt". Max Payne hingegen läuft genau solange, bis der erste Schuss fällt, dann ist auch da wieder sense (läuft ja nur unter D3D).

    Mal sehn wies weitergeht...
     
  3. Saddam_Hopper

    Saddam_Hopper Byte

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    56
    Das geschiet dir Recht, eine Ati zu kaufen!
     
  4. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
  5. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    und viel billiger
     
  6. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Eine andere Meinung sieht zum beispiel so aus. Verantwortlich sind nicht die Mainboard,- und Chipsatzhersteller, sondern ATI. Die Treiber sind einfach zu beschissen.
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    und welchen Chipsatz hast du ??? <B>KT400</B> !!!

    Ich hätte dir weder das Board noch die Grafikkarte verkauft, weil ich dich vorher auf die Schwierigkeiten in dieser und auch ähnlichen Zusammenstellungen (RAM, etc.) hingewiesen hätte.

    Soll doch ein anderer Händler den Umsatz machen und sich mit den Problemen }rumärgern...

    Mir brauchst du die weiterführende Literatur nicht zu posten, ist mir bereits bekannt.

    Andreas + Manni
     
  8. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
  9. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Das habe ich gefunden:

    Etwas nähere Informationen zu diesem Thema finden sich bei den x-bit labs. So glaubt man dort zu wissen, dass nur die frühe Revision AE2 der RADEON 9700 PRO betroffen ist, die neuere Revision AE3 zeigt diesen Fehler angeblich nicht. Als Platformen, auf denen das Problem auftreten kann, werden SiS 648, VIA KT400 und P4X400 genannt. Auch hier wird als einzige, mögliche Lösung das festlegen des AGP-Modus im BIOS auf 4x oder 2x genannt.
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    NACHTRAG zum Posting von 11:40 ... und dann habe ich gerade noch diesen Artikel gefunden http://www.hardtecs4u.com/?id=1032270957,89078,ht4u.php
     
  11. MaVericK77

    MaVericK77 ROM

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    4
    oha, das ist ne stange geld, dafür würd ich eher in Urlaub fliegen *g*
    Hast denn dein Problem lösen können in der Zwischenzeit? Hat BIOS-Update oder Umstellung des AGP was gebracht?
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    dann les} mal diesen Kurzartikel hier http://www.hardtecs4u.com/?id=1032282727,23386,ht4u.php

    Bring} dein Board und deine Grafikkarte zurück zum Händler und hol} dir ein Board mit KT333-Chipsatz (MSI KT3 Ultra2 oder Epox 8K5A2) und eine GF4 Ti4200 (MSI, Gainward, Leadtek) Grafikkarte.

    Entweder schlecht vom Händler beraten worden, oder selber vorher nicht informiert was geht und was nicht geht...

    Das war eine mehr oder weniger sinnlose Geldausgabe in die neueste Technik die wie eigentlich sehr verbreitet bekannt sein sollte, ziemlich viele Probleme bereitet.

    Manni
     
  13. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    hat ca. 450 gekostet.
     
  14. MaVericK77

    MaVericK77 ROM

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    4
    Sicher will ich nicht abstreiten, dass die RADEON 9700Pro ihre Vorzüge hat, vor allem bei Anti-Aliasing und allen anderen Filterfunktionen, aber dafür sind die Treiberprobleme bei einigen Spielen nicht von der Hand zu weisen. Aber dafür ist die Dual-Head Funktion, DVD-Wiedergabe und 2D-Bild Quali um Meilen besser.
    Was hast denn für die neue Karte bezahlt und ne Geforce 4TI-4600 für 280-300? ist auch kein schlechter Preis mehr, vorrausgesetzt sie entsprechende CPU-Power ist vorhanden.

    Gruss MAV
     
  15. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Wenn du meinst... G4Ti ist allerdings viel langsamer als die Radeon.
    Wenn Sie denn funktioniert.... ;-)
     
  16. MaVericK77

    MaVericK77 ROM

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    4
    *hihi* du sprichst mir aus der Seele ;-)
     
  17. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Powercolor hat mir folgendes gesagt:

    1. Biosupdate

    2. AGP anders einstellen (entweder von 8x auf 4x oder umgekehrt)

    Naja hoffen wir mal, das es ansonsten nur ein Treiberproblem ist.
     
  18. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Nein, das betrifft ihn denke ich nicht.
    Das Problem mit dem 8x, äußert sich bereits beim Rechnerstart. Und da kommt man gar net mehr ins BIOS. Er kenn ja den Rechner starten, etc.
    Ich tippe eher auf Netzteil oder Temperatur.

    Gruß
    André
     
  19. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    ich sag da gar nix mehr zu.

    einfach nen schönen P4 und ne Gf4Ti und alles läuft bestens.

    *GG*
     
  20. MaVericK77

    MaVericK77 ROM

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    4
    Moin erstma,

    also ich hab in den letzten Tagen gelesen, dass einige Grakas mit dem neuen Grafikchip Probleme machen, wenn sie mit 8x AGP laufen. Sieht mom so aus, dass es eher ein Hardware Problem ist. Wie gesagt, alle Karten sind net betroffen. Einzige Lösung des Problems, runterschalten des AGP Busses auf 4x.

    Hoffe das hilft erstma, über die runden.

    gruss MAV
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen