1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RADEON 9700 pro...

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Pentium-Freak, 16. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pentium-Freak

    Pentium-Freak ROM

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo & Hi @ll,

    Radeon...der soll gut sein?
    Ich kenn mich damit nicht aus und hatte bisher nur NVIDIA karten.
    Hat der Radeon 9700 pro zukunft.
    Viele sagen paar spiele laufen da nicht...patchs solls aber fehlern beheben (hoffe ich).
    WAS KÖNNT IHR dazu sagen?!
    EPFOHLEN oder doch MARKEN CHIP NVIDIA...

    Danke für Euere Hilfe,
    LeheL
     
  2. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    warum kaufst du dir ne teure graka, wenn dich die leistungswerte nicht interessieren???
    das verstehe ich nicht.
     
  3. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    AN ALLE!! AN ALLE!! Mein Rechner läuft jetzt perfekt. War nur die Bios-Einstellung. Habs auf 8x gestellt (stand vorher auf AUTO). Jetzt schmiert er nur noch bei einem Game ab, was ich für Programmierfehler halte. Alles andere läuft perfekt. 3DMark 2001 SE (Build 330) komme ich auf 12603 Punkte, was wohl nicht schlecht ist. Der Online Tester Golem.de ist nur auf 10447 gekommen. Also bin ich wohl der Erste, der keine Probleme mehr hat. Und das mit Asus A7V8X und Radeon 9700 pro. haha. P.S.: Erzählt mir jetzt nicht, Ihr hättet viel bessere Werte und so\'n kram. Das interessiert mich nicht mehr. P.P.S: 3DMatk 2001 SE erkennt die 8x (nicht so wie frühere Versionen)
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi...
    habe die nachricht hier auf der page von pc-welt gelesen
    schau mal bei den news vom 17.9 nach da findest du sie
    was die einstellung angeht
    sie ist im award-bios unter chipset features setup
    dort kannst du den agp-mode einstellen
    mfg. Tom
     
  5. cubic

    cubic Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    159
  6. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    geh plastern!!!!!!!!!

    UWE
     
  7. cubic

    cubic Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    159
    hi,

    groß ??
    :rofl

    cubic
     
  8. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    mein büro iss aber ziemlich gross *lol*

    UWE
     
  9. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    nimm ne Gf4 Ti4200.
    dann ein modell was man gut übertakten kann und schon haste eine die speedmässig fast an eine 4600er rankommt. deren mehrpreis und auch der radeon 9700 ist aber nicht gerechtfertigt.
     
  10. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Wo hast du die Nachricht gelesen und wo kann man im Bios die Einstellung vornehmen?
     
  11. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi...
    würde an deiner stelle noch warten!
    hab gerade die nachricht gelesen, daß wenn im bios
    agp 8x aktiviert ist, der pc überhaupt nicht mehr bootet!!!!
    man kommt überhaupt nicht mehr ins bios, erst wenn man erst
    eine andere graka einbaut und dann die einstellung ändert,
    dann kommt man wieder rein ins bios und kann eine niedrigere
    einstellung wählen
    also bis ati diesen bug beseitigt hat, warten!

    noch eins zu ati...
    die waren reiner oem-lieferant von pcs
    1-2 treiber geschrieben das wars und fast bei jedem game
    früher las man das es probleme gab
    die aktuellen radeons sind zwar von der leistung und vom preis ok,
    aber bei spielen machen sie immer noch so ihre mucken
    kenne es von bekannten
    natürlich sind nvidia auch nicht fehlerfrei, bei den
    heutigen entwicklungszeiten ist das auch kein wunder mehr
    aber würde auch jedem raten nicht immer die aktuellste zu nehmen
    nämlich erstens überteuert und dann noch unausgereift
    mfg. Tom
     
  12. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Moin,
    findet voll meine Zustimmung, denn wer Energiesparer ist, setzt ganz klar auf AMD und NVidea, das spart im Winter ne Menge Heizkosten. Rechner an und Heizung aus, so läuft das heute!
    ;-)

    Nachtrag:ATI hat sich mit dem 9700er echt Mühe gegeben. Mit der Karte und nem Athlon C 1400 sollte es nun möglich sein, sein Büro zu heizen, laut Herstellerangaben!

    MfG Alex
    [Diese Nachricht wurde von B Magic am 17.09.2002 | 11:49 geändert.]
     
  13. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Eben, ne schöne 4200 mit schnellem Speicher ordentlich übertaktet, mehr braucht man zur Zeit nicht. Für die paar % mehr Leistung lohnt es sich nicht, das doppelte anzulegen.
     
  14. Gschmakofazy

    Gschmakofazy Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    202
    Hy

    Also die Raedon ist der derzeit einzige Grafikchip mit Dirctx 9.0 unterstützung (Thema Zukunft) und wird es dieses Jahr auch bleiben (Nvidia verschiebt die G 5). Ausserdem wird die G 5 nur ein 128 bit Interface haben (Raedon 256). Ausserdem ist sie ca 3000 3dmarks schneller als eine G 4. Er ist aber auch 150 Euro teurer als die beste. Wenn du wirklich High end leistung haben willst, dann kauf sie dir, ansonsten reicht ein Ti 4200 auch aus.
     
  15. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    hi freak,

    ati hatte mal einen schlechten support was treiber betrifft, was jetzt aber gänzlich nicht mehr ist.
    da ich bisher mit der radeonserie sehr zufrieden bin, kann ich die auch nur empfehlen.

    mfg romulus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen