1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Radeon 9800 PRO Bildschirm schwarz

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von axellm, 17. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. axellm

    axellm ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Hi,

    habe mir eine neue Power Color All In Wonder 9800 PRO zugelegt.
    Nach der Treiberinstallation von der beiliegenden CD bleibt der Bildschirm nach einem Neustart schwarz. Von den Geräuschen her, würde ich sagen, dass auch der Rechner ansonsten nichts macht (z.B. keine HD-Aktivität)

    Ich habe schon den Treiber für Board und AGP Chipsatz aktualisiert. Alles ohne Erfolg.

    Das sind die Eckdaten
    WIN XP
    MSI Board
    VIA Chipsatz

    Hat einer eine Idee? Würde mich sehr freuen!!
    Gruß Axel
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    Hi,

    evtl. sitzt die Grafikkarte nicht richtig im Slot. Ansonsten wie vom Vorredner vorgeschlagen, Ampèrewerte des Netzteils checken.
     
  3. axellm

    axellm ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    erstmal danke für die Rückmeldung.
    Mein Board ist ein MSI MS 6712 Version 1.40
    VIA Chipsatz VT8377 Apollo KT 400

    Das Netzteil ist (nicht sbesonderes) ein
    A Power 400W
    auf einer Tabelle am Netzteil steht
    suports
    +3,3V 26 A
    + 5 V 30 A
    +12 V 12 A

    Kann da das Problem liegen?
    Was ich in dem Zusammenhand nicht verstehe. Wenn ich die Windows Standardtreiber drin lasse und alles raus nehme was ATI, dann läuft die Karte ja. Oder wird Strom nur in großen Mengen gezogen, wenn die entsprechenden Treiber die Karte mehr fordern?

    Gruß Axel
     
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Grafikkarte mit Extrastrom versorgt?
     
  5. axellm

    axellm ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo poro,

    na klar :-)

    Gruß, Axel
     
  6. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Vermutung: Die alte Karte wurde bei ihren letzten Einsatz nicht deinstalliert oder anders formuliert: Gurke wurde mit alter Karte runtergefahren, Karte gewechselt, bisschen am Treiber gefummelt und anschliessend gewundert...

    -Ace- _________________________[​IMG]
    ___________________________Hüter der Kristallkugel
     
  7. axellm

    axellm ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Hi Ace Piet,
    falsch vermutet, Treiber wurden deinstalliert, anschließend wurden auch die "Reste" mit Driver Cleaner entfernt. Erst dann wurde runter gefahren und das System testweise mit einem Standard VGA Treiber gestestet (So "arbeite" ich ja auch jetzt) dann habe ich die Karte eingebaut und die neuen Treiber von CD installiert.

    Gruß Axel
     
  8. axellm

    axellm ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Hi,
    hat denn niemand eine Idee? Habe mir jetzt schon ein neues Netzteil gekauft. Nach dem ersten Start lief der Rechner auch. Aber nach der Treiberinstallation von CD startete der Rechner nicht mehr neu.

    Ich werd noch wahnsinnig.

    Bye
    Axel
     
  9. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Was heißt bei dir 'nicht starten'? Bootet er auch nicht? Da du eine neue Grafikkarte benutzt, sollte die alte noch verfügbar sein. Und damit würde ich es probieren, zumindest bis ins BIOS-Setup. Schafft der PC das nun im Gegensatz mit der neuen Karte, bist du ein Stück weiter. Im abgesicherten Modus starten und versuchen, die Grafik-Treiber zu entfernen. Dieses Spielchen dann mit der neuen Karte wiederholen. Kommst du mit dieser weder ins BIOS-Setup noch in den abgesicherten Modus, ist die neue Karte wohl defekt.
    Bootet der PC weder mit der alten noch mit der neuen Karte, wäre das Netzteil zu prüfen. Läuft er auch nicht mit einem anderen Netzteil und alter Karte an, na dann ...
    Gruß Eljot
     
  10. wbraun

    wbraun ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo

    ich weiß, der Beitrag ist nicht mehr ganz taufrisch, aber ich habe seit gestern dasselbe Prob! Gibt es denn inzwischen eine Lösung? Ich werde weiter suchen, wenn ich was finde, melde ich mich!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen