1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Radeon 9800 Pro! Welcher Hersteller?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von FastEddyCorby, 18. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FastEddyCorby

    FastEddyCorby Byte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    70
    Hallo Zusammen

    Also gut ... jetzt hat es mich auch erwischt!
    Die "alte" Karte ist zu langsam und außerdem nur eine für DX8.
    Sie hat mich lang begleitet, hat nie Ärger gemacht, aber was sein muss, muss sein - Sie geht in Rente. ( Ist übrigens eine ASUS 4400 Ti ).

    Und jetzt geht der Mist los. Ich, als alter NVidia Fan, bin dann doch untreu geworden ( nach 5 oder gar 6 NVidia Karten ) und bin zu dem Entschluß gekommen, mir eine 9800 Pro zuzulegen. ( Vom Preis/Leistung wohl zur Zeit am Besten ).

    Folgende kamen in die engere Auswahl:

    ASUS ( AGP 8x, 380/680 MHz, 256 MB DDR-I )
    Gigabyte ( AGP 8x, 380/700 MHz, 256 MB DDR-II )
    Sapphire ( AGP 8x, 380/700 MHz, 256 MB DDR-II )
    Sapphire ( Passiv Gekühlt, sonst wie oben )

    Ich würd ja die ASUS nehmen ( da weiss man was man hat! ), aber da stört mich, das sie "nur" DDR-I mit 680 MHz hat - außerdem ist sie vergleichsweise teuer.

    Zu Gigabyte und Sapphire kann ich nix sagen, da keine Erfahrung!

    Was meint ihr ... ???

    Gruß
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    An manchen techn. Daten kann man auch ohne dass man ?ne Info über den Hersteller bekommen hat, Rückschlüsse auf den Hersteller ziehen.

    Aber keine Bange du entkommst mir nicht, die Seiten die du im I-net aufrufst bekomm? ich auch sofort gemeldet :D ;) ;)
     
  3. FastEddyCorby

    FastEddyCorby Byte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    70
    AMDUser ... Arghhhhhhhhhhhhhh!


    Woher weißt du das es ein Enermax Netzteil ist ???

    Hillllllfeeeeeeeeeeeeeee!

    Wo hast du die Spycam in meinem Büro versteckt ?????


    Helft mir Leute ...

    Big Brother is watching me ...

    Sorry ... meine natürlich: Big AMDUser is watching me ...

    :D :D :D
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    jo, klaro, dan kannste noch ne klimaanlage anschließen :D
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ist ein Enermax-Netzteil ---> OK
     
  6. FastEddyCorby

    FastEddyCorby Byte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    70
    Hallo AMDUser

    Ächtz! Stöhn!

    Wegen dir bin ich jetzt unterm Schreibtisch rumgekrabbelt!

    Also mein Netzteil:

    32 Ampere auf 3.3 Volt
    32 Ampere auf 5.0 Volt
    26 Ampere auf 12.0 Volt

    Leistung Total: 353 Watt
    Leistung auf 3.3 / 5 Volt Schiene: 185 Watt

    Ich geh mal davon aus, dass das ganz OK ist ...
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das sind nicht die Mindestwerte für eine GraKa, sondern das sind die Mindestwerte die AMD für leistungsfähige Systeme vorschreibt.

    Für eine GraKa wie du sie vor hast zu betreiben, würde ich schon etwas mehr Leistung des Netzteils einkalkulieren, denn diese GraKa?s sind allesamt ziemlich stromhungrig.
     
  8. FastEddyCorby

    FastEddyCorby Byte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    70
    Hallo

    Danke an alle für eure Antworten.

    Allerdings habe ich den Plan ( schon ) wieder geändert.
    Höchstwahrscheinlich wird es jetzt doch eine NVidia Karte.
    Entweder eine 5900 Ultra oder eine 5950 Ultra.
    Mal schaun was der Geldbeutel hergibt.

    Danke noch mal ...

    PS: In einem anderen Thread wurde mal die mindest Stromstärke der Netzteil Leitungen für Radeon Chips gepostet:

    20 A @ 3,3 V / 30 A @ 5 V / 15 A @ 12 V

    Weiß einer ob das auch für NVidia Chips gilt???
     
  9. fluffi

    fluffi Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    121
    ich war auch am hin und her überlegen...
    ati oder nvidia...gerade jetzt,wo die ati's wirklich billig geworden sind.

    aber letzlich hab ich mir doch ne vollwertige fx5900 mit 2,2 ns geholt(hersteller PNY,was ungefähr der hausmarke nvidia entspricht) und werde dort das bios einer 5950 ultra draufpappen.

    nach viel lektüre und dem studium vieler benchmarks blieb mir nur diese wahl...

    1.die ati wird sehr heiss.keine ahnung,ob es am 15µm fertigungsprozess liegt (nvidia 13 µm).
    2.gerade die sapphire karten von ati haben viele probleme.manchmal treten störungen und bildfehler erst nach wochen auf(dann plötzlich).ob es auch ein thermisches problem ist,kann ich nicht sagen.alles nachzulesen in den sapphire-eigenen foren...
    3.treiber...man kann ja von nvidia halten,was man will,aber die treiber sind erste sahne.da braucht man nicht für jedes neue game auf nen neuen treiber warten,damit das game läuft oder bildfehler behoben werden.
    4.ich persönlich spiele schon immer ohne fsaa oder aa.in allen benchmarks ohne diese quali-einstellung war immer die 5950 vorn.die 5900 knapp dahinter.wer viel im quali-modus spielt,für den ist die ati bestimmt die bessere wahl,da mit dieser karte der einbruch nicht so wild ist.


    gruss
     
  10. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    In welchen heute verfügbaren Games ist eine GF4 Ti4400 zu langsam ?

    Da scheint wohl was von den Einstellungen bzgl. AA und AF wohl etwas nicht zu stimmen oder aber die Gesamtperformance ist nicht gerade "TOP".

    Wenn schon eine 9800 PRO dann entweder von ASUS (würde ich mir persönlich nicht kaufen, aus anderen Gründen) oder aber eine Sapphire oder wenns Geld dafür reicht von Hercules. Alternative zu Sapphire wäre auch noch HIS/ ENMIC.

    Aber warum jetzt noch eine solche GraKa, PCI-Express kommt spätestens in der 2. Jahreshälfte ... klick für weitere Info?s was die Zukunft bringt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen