1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

radeon9000 problem - fotos geht ewig

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von lego, 2. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lego

    lego Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    84
    hallo,
    Ich hab mir gerade ne ATI radeon 9000 128MB DDR AGP vivo (powered by www.sapphiretech.com)
    in deutschland gekauft für mein system win98 / mit pentium 3 intel
    500MHZ prozessor /512 MB sdram,hardisk 2-Maxtor 7200er/umdr. je minute auf eine p3b-f-ausus-board.
    Wenn ich nun den video-in player starte,dann kann ich keine fotos
    schiessen das system blockiert oder wenns dann geht warte ich 1 minute
    oder mehr bis da mal ein foto auf meinem pc ist.Ich versuchte einen anderen
    treiber herunter zu laden von deren seite,aber kein erfolg auch damit.
    Im Bios habe ich den cache auf sdram abgeschaltet für grafikkarte oder eingeschaltet spielt keine rolle.Aperatur size ist auf 128MB gestellt.
    Früher hatte ich eine andere Grafikkarte auch ATi-all in wonder pci 8MB
    sdram und hatte nicht diese probleme wie jetzt mit der neuen.
    Wäre froh wenn mir jemand nen tip geben könnte.
    Danke beste grüsse
    lego
    [Diese Nachricht wurde von lego am 02.05.2003 | 23:12 geändert.]
     
  2. lego

    lego Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    84
    hallo,
    ich habs jetzt doch geschafft mit einem trick.
    Ich hab nochmal alles deinstalliert und dann alles was ati hiess gelöscht auch die dll\'s und die regedit von alten ati einträgen gelöscht.Danach hab ich den original treiber von der cd nochmals installiert.
    Die Agp size im bios hab ich wieder auf 128MB gesetzt (normal also) und dann defrag mal ausgeführt.
    So jetzt der trick,bei standbilder im setup sollte man "in grafik einfügen aktivieren" dann gehts auch nicht nur auf festplatte speichern.
    Na bin ich froh dass es jetzt geht,bin ja auch fast zwei tage dran gewesen.
    grüsse
    lego (der nicht nur lego spielt:-))
     
  3. lego

    lego Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    84
    hallo,
    nö hab das system nicht neu installiert,weils zuviel zeit kostet.
    Mein system lief bisher immer ohne grosse probleme.
    Die alten Ati treiber hab ich deinstalliert und nochmal alles neu,aber immer noch ein problem mit den fotos die ich aus den filmen ziehen will.
    Es geht zwar jetzt aber immer etwa 30 sekunden bis der mal das ausführt,während ich ohne probleme ein avi clip aufnehmen kann.
    Ein Bild braucht doch nicht solange zeit oder?
    grüsse
    lego
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    neue karte auf älterem rechner
    das ist immer so ne sache

    hast du schon mit dem agp-aperture-size etwas "gespielt" ?
    bei problemen helfen oft das reduzieren auf 64 oder 32 MB
    oder sogar noch weniger! einfach mal testen!
    dieser wert regelt ja das auslagern
    aber bei einer 128 MB graka wird höchstens beim
    neuesten benchmark ausgelagert!

    das problem ist einfach der relativ schwache prozessor
    mit der relativ flotten graka
    die behindern sich gegenseitig

    mfg. Tom
     
  5. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Hast du nach dem Einbau der Karte dein System neu installiert ?
    Und/Oder hast du die "früheren" Treiber der alten Karte richtig deinstalliert ?

    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen