1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Radeon9800XT zu heiß?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von guybrush03, 18. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guybrush03

    guybrush03 Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    29
    Über das Grafikkarten-Menü von ATI wird mir bei der brandneuen karte eine temp. von 67C(!) angezeigt. Da kann doch was nicht stimmen!
    Die Karte ist nicht übertaktet und wie gesagt ganz neu. In meinem pc sorgen vier lüfter eigentlich für aureichend kühlung...:bse:
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    als "Hobby-Lötkolbenschwinger" nur theoretisch
     
  3. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    also daraus läst sich schlussvolgern das nur bei den XT versionen ein sensor eingebaut wurde!

    kann man da nicht selber einen einbauen, oder sowas?

    mfg _Gate_
     
  4. Aivlis28

    Aivlis28 Byte

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    12
    Nein, mit nem software-tool geht das bei der Radeon 9800 Pro leider nicht - nur bei den XT-Versionen ( 9600 TX und 9800 TX).
    Da wird die Temp ab Catalyst-Treiber 4.2 unter der Option Overdrive angezeigt..
     
  5. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    frage: kann man bei der Sapphire RAdeon 9800 Pro auch irgendwie die Temp. auslesen?

    mfg _gate_
     
  6. Aivlis28

    Aivlis28 Byte

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    12
    Ja, das ist bei der Ati 9800 TX normal..

    Habe meine jetzt auch seit 3 Wochen...nagelneu, nicht übertaktet...und hat auch 68 Grad...
    Da ich mich zu Beginn auch etwas gesorgt hatte, habe ich seinerzeit ein wenig gegoogelt und da hiess es auch 70 Grad wären normal...

    Da meine CPU unter Vollast so bei 38 Grad liegt, kann es auch nichts damit zu tun haben, dass es im Gehäuse grundsätzlich zu warm ist..
    Habe auch keinerlei Abstürze oder Hänger..läuft perfekt..

    Somit müssen wir uns bei diesem Schlachtschiff wohl an andere Temperaturen gewöhnen..:)
     
  7. marxx

    marxx Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    Boaaaaahhhhh.. was für'n Unsinn. Spiel doch derweil ein bisschen FarCry, X2 oder Spellforce mit Deiner MX 440 ! :topmodel:
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bis ca. 70° , teilweise sogar 75°C sind bei den neuen "Backöfen" vollends "normal" - mach das Seitenteil auf, stell ?nen kleinen Lüfter davor und dann kannst du die Heizung im Zimmer abstellen :D
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    irgendwo bist du doch selber schuld wenn du dir neben dem Heizofen CPU noch einen zweiten in deinen Rechner baust. Diese GPU's haben heute schwachsinnige Verlustleistungen. Also...back too the roots... eine Geforce MX 440 tuts zum arbeiten auch. Musst du die Stromrechnung selber zahlen ??.

    Bau noch ein paar Lüfter ein oder bringe die Karte wieder zurück ... "wegen zu hoher Abwärme" und somit ein sinnvoller und sicherer Betrieb nicht möglich ist.

    Grüße
    Wolfgang
     
  10. guybrush03

    guybrush03 Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    29
    ist die temp. ungewöhnlich? eigentlich sollten es doch so um die 45 C sein.... Need Help
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen