1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Ränderbildung

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von jean jaque, 6. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    hallo,

    also mir ist ja was doofes passiert. Seit mehreren Versuchen versuche ich mit dem DivX-Codec eine Filmsequenz zu coden. (Tools: DVDx), nur leider ist das Bild so schrecklich.
    Kennt ihr das, wenn man ein JPG in ein GIF konvertiert? Durch die Reduzierung der Farbtiefe sieht das Bild einfach nicht natürlich aus, ist ja auch ein unterschied ob man 16 Mio Farben oder 256 Farben hat.
    Wie kriege ich das wieder hin, welche Einstellung muss ich wo am Codec machen?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Ciao JJ
     
  2. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Warum ist die Dateigröße eigentlich viel mehr verschieden bei DivX, wenn ich die Bitrate von 1150 kBit/s auf 3000 kBit/s erhöhe?

    Gibt es eigentlich irgendwo den Original MPEG-4 Codec, wo?
    So wie mein Bild jtzt aussieht, bin ich wohl dann eher ein Verfechter des MPEG-2 Standards.

    Vielen Dank Leute, wenn ihr\'s wisst.

    Ciao JJ
    [Diese Nachricht wurde von jean jaque am 06.07.2002 | 16:21 geändert.]
     
  3. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Es muss irgendwie der Codec sein. Ich habe dieselben Ergebnisse mit TMPG und Xmpeg. :-(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen