rätselhafte fehler

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von User010709, 30. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    HY
    Mein win me hatt einen kleinen becker. Wenn ich z.b winpopup oder scandisk starte und dann irgenetwas mit denn programmen mache kommt ein bluescrn und dann erscheint oben ein grüner balken und ich muss reseten. auch ein format c half nix weis jemand rat??
     
  2. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Ich weiß echt niemmer weiter Seuffffffffffffffffffzzzzzzzzzzzzzz
     
  3. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Hy also:
    Ich hab denn speicher getauscht keine veränderung. dann modem und netzwerkkarte ausgetauscht udn auchh alles andere ist in ordnung bleibt nur noch meine festplatte leider
     
  4. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hi,

    ja, wenn nach einem Speichertausch das Problem noch auftritt, kann man einen Speicherfehler wohl ausschließen.

    Viele Grüße,
    Toby
     
  5. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Hy ich werde jetzt halt einfach mal mein altes 128 mbram modul alleine reinbauen und wenn dann der fehler immer ncoh auftaucht ist es gluab ich ein anderes problem oder????????
     
  6. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hi,

    das DRAM-Timing ist doch schon die richtige Einstellung! Stell es mal auf moderatere Werte und probier es nochmal.

    Weitere Einstellungen sind SDRAM CAS-Latency, SDRAM Frequency o.ä. Unter Umständen heißen diese Optionen bei Dir etwas anders.

    Häufig werden diese Optionen erst freigeschaltet, wenn Du das SDRAM Timing by SPD auf DISABLED stellst. Probiers mal aus.

    Viele Grüße,
    Toby
     
  7. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Hy danke für deine hilfe ich verwende sdram und unter volllast (also z.b ut2003 oder bf42) läuft er ohne probleme keine abstürze nichts . Der ram wurde vom bios selbst erkannt dass mit dem speichertiming kann nicht sein , da ein freund das selbe board selbe cpu und selbe grka sowie selben speicher hat (jedoch bloß ein modul). Also werd ich heut abend mal einen rausnehmen und schauen obs an dem liegt

    So hab jetzt doch schnell eines rausgebaut und dann probiert wieder der selbe fehler auch ein tausch half nix. Dann bin ich ins bios hb dort aber keine konkreten einstellungen bzgl des speichers gefunden ußer Dram Timing by spd. Wo sollte da noch was sein. Und is hat es vielleicht was mit meiner netzwerkkarte zu tun???

    ach und erschreibt wenn scandisk bkackt scandisk verursacht einen fehler in dsmaint.dll und dann knn ich nichts mehr strten oder runterfahren weiler er dann immer sagt fehler in shell32
    Also doch ein softwarefehler

    [Diese Nachricht wurde von pillul am 04.11.2002 | 15:56 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von pillul am 04.11.2002 | 15:59 geändert.]
     
  8. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hi,

    kannst Du bitte hierauf auch noch eingehen:

    Läuft der Arbeitsspeicher im Rahmen seiner Spezifikationen?

    Wird das Speichertiming vom BIOS erkannt oder hast Du das manuell eingestellt?

    Es könnte sein, daß das SPD-ROM Deiner Speichermodule nicht korrekt programmiert ist.

    Was für einen Speichertyp hast Du denn installiert (also SDRAM/DDRRAM)?

    Versuch doch mal, im BIOS das Speichertiming manuell auf moderatere Werte einzustellen. Nimm auch mal ein Modul raus und teste, ob es dann funktioniert. Dann nimmst Du das Modul raus und ersetzt es durch das zweite Modul und versuchst es wieder.

    Wie verhält sich der Rechner eigentlich bei voller Speicher- und Prozessorauslastung?

    Viele Grüße,
    Toby
     
  9. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Ich hab die msi detonator installiert weil mit anderen der tvout net geht die sind glaub ich 23.xx
     
  10. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Also dass board ist ein msi k7 turbo2 revision 5.0 dass problem hatte ich aber auch schon vor dem mainb. tausch. Auch 2 verschiedene me versionen weißen denn selben fehler auf. Hab 2* 256 133 mhz hyundai ram drinen. sonst wurde alles vom bios erkannt. die festplatte laüft ansonsten auch völlig normal nur in diesen fällen halt net.

    Ps: der prozi is net übertaktet noch langt er auch so8-)
    [Diese Nachricht wurde von pillul am 03.11.2002 | 14:33 geändert.]
     
  11. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hallo,

    ein Problem mit der Festplatte halte ich nur dann für möglich, wenn die Platte sonst irgendwie auffällig ist, z.B. Aussetzer o.ä. Dann solltest Du vielleicht auch mal das Flachbandkabel überprüfen, ob es sitzt und unbeschädigt ist. Aber ich halte es für unwahrscheinlich, daß dies der Grund für Deine Probleme ist.

    Es könnte auch ein Problem mit Deinem Arbeitsspeicher sein.

    Was hast Du denn für RAM bei Dir verbaut?

    Macht der Rechner sonst noch irgendwie Probleme, z.B. daß Du einen Bluescreen bekommst, wenn Du mehrere Programme öffnest, oder die allgemeine Systemauslastung steigt?

    Hast Du den Prozessor vielleicht übertaktet?

    Läuft der Arbeitsspeicher im Rahmen seiner Spezifikationen?

    Wird das Speichertiming vom BIOS erkannt oder hast Du das manuell eingestellt?

    Was für ein Board hast Du denn (Hersteller/Typ/Revisionsnummer)?

    Viele Grüße,
    Toby
    [Diese Nachricht wurde von Toby am 03.11.2002 | 13:31 geändert.]
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Weißt du auch, welchen Detenator du hast?
     
  13. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Sicher ich gluab zwr nett dass das was bringt hab ne msi g4 mx460 vtd
     
  14. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Wäre nett, wenn du uns sagst, was du überhaupt für ne Graka hast.
     
  15. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Hy
    Erstmal danke aber der treiber passt schon. da ein kumpel das gleiche board die gleichegraka hat und das selbe os. Der hatt mit denn triber auch keine probleme. ich tipp auf die festplatte weil den rest hab ich scho komplett getauscht
     
  16. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Auch Hallo,

    könnte es vielleicht sein, daß Du da ein Treiberproblem mit Deiner Grafikkarte unter WinME hast? Ich hatte eben diesen besagten häßlichen grünen Balken am oberen Bildschirmrand, als ich unter WinME mal versehentlich einen ungeigneten Grafiktreiber installiert hab.

    Versuch doch einfach mal, Dir beim Hersteller deiner Grafikkarte einen für WinME geeigneten Treiber zu besorgen.

    Wenns das nicht ist, schau mal in den Gerätemanager, ob es dort irgendwelche Probleme gibt - doppelte Resourcenvergabe usw.

    Viele Grüße,
    Toby
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen