1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rätselhaftes verhalten meines PCs

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von qUArtEx, 5. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. qUArtEx

    qUArtEx Byte

    Registriert seit:
    27. November 2000
    Beiträge:
    32
    Nach mehrmaliger Neuinstallation von Win98SE, bei denen alles reibungslos und fehlerfrei von statten ging, bleibt der PC beim ersten Mal nach der Installation bei der Bildschirmerkennung hängen. Es funktioniert weder die Tastatur noch die Maus, noch sonst irgend etwas. Das Komische and der Sache ist, dass bis zu diesem Zeitpunkt alles einwandfrei funktioniert hat. Auch bei im DOS oder in der Setup-Umgebung läuft alles optimal. Erst beim ersten Hochfahren nach der Installation passiert dies. Ich habe auch schon das RAM von meinem 2-PC versucht, eine andere Festplatte, eine ander AGP-GrKa sowie die GrKa onBoard, anderer CPU. Immer das selbe Ergebnis. Außerdem funktionieren die Tastatur sowie die Maus an anderen PC\'s einwandfrei.
    Hauptausstattung meines PC:
    Mainboard MSI MS6151 (letzte verfügbare BIOS-Version)
    CPU Intel Pentium II 450 (und 350)
    3 x 64MB SDRAM 100
    Creative ES1371 Sound onBoard
    Riva TNT AGP 16MB (sowie ATI 3d Rage Pro onBoard)

    Vielleicht kann mir jemand sagen, was das Problem sein könnte...

    mfg, qUArtEx
     
  2. qUArtEx

    qUArtEx Byte

    Registriert seit:
    27. November 2000
    Beiträge:
    32
    Leider brachte der Netzteil-Test nichts. Alles beim Alten. :-( :-( :-(
     
  3. qUArtEx

    qUArtEx Byte

    Registriert seit:
    27. November 2000
    Beiträge:
    32
    Nochmald danke für die schnellen Antworten.
    Zusätzliche Info zu den Abstürzen: der PC hängt sich erst auf, wenn der Hardware-Assistent - in meinem Fall Bildschirmerkennung - startet. Bis zu diesem Zeitpunkt ist alles völlig normal bzw. macht es diesen Vorschein.

    Werde gleich meinen 2PC Netzteil mißbrauchen....

    lg aus Österreich

    qUArtEx
     
  4. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi Quartex, folgender Vorschlag zum weiteren Test:
    1. Netzteilspannungen prüfen oder testweise an anderes Netzteil anschließen. Das geht sehr einfach mit einem anderen PC neben dem defekten. Nur die Kabel auf defekten PC umstecken, mit dem geliehenen PC einschalten. Wenn das nichts bringt
    2. Proz tauschen. Klingt zwar irre, hatte aber mal einen solchen Fehler wegen eines defekten Proz. Wenn das nichts bringt
    3. Maiboard tauschen.
    Keine Teile kaufen, nur zusammenleihen. Viel Glück!
    Gruß Karl der Zweite
     
  5. qUArtEx

    qUArtEx Byte

    Registriert seit:
    27. November 2000
    Beiträge:
    32
    Hallo :)
    Ich habe meine Kiste bereits mit der Minimalkonfig (onBoard GrKa, 1 x SDRAM usw.) hochgefahren sowie einmal versucht neu zu installieren. Immer das selbe Resulat :-(
    Die Neztspannung habe ich noch nicht getestet. Bin leider kein Elektriker *g*, glaube aber, dass diese in Ordnung sein müßte.
    Die onBoard GrKa wird automatisch abgeschalten, sobald ich eine AGP-Karte einstecke. Hatte bis zum Auftreten dieses mysteriösen Fehlers auch noch nie probleme.
    Interrupt-Konflikte hatte/habe ich auch nicht! Auch die Standard-BIOS-Vorgaben brachten keinen Erfolg.
    BIOS Update. Ja, ich habe das EPROM geflasht. Ohne Fehler ohne Probleme und mit der richtigen BIOS-Version. ABER: der Fehler trat auch schon vor dem Update auf????
    Mein PC ist ein VOBIS-Kübel, bei dem es auf der Homepage jedoch kein BIOS-Update zum Saugen gab. Deshalb habe ich die Version von der MSI-Homepage heruntergeladen. Es gab jedoch keine Warnhinweise wegen des BIOS alt/neu.

    lg,

    qUArtEx
     
  6. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi, wurde an der Hardware geschraubt? Wenn die GraKa einwandfrei funktioniert ist der Fehler etwas merkwürdig. Nimm mal alle Erweiterungskarten einschliesslich der Riva TNT raus, lasse nur eine Minimalkonfiguration im PC (auch nur minimal RAM) und schau mal, obs dann funzt. Eine Überprüfung der Gleichspannungen des Netzteils würde ich auch mal machen.
    Du hattest die interne GraKa hoffentlich abgeschaltet? Nicht dass sich diese mit der RIVA in die Flicken kommt.
    Eine weitere Möglichkeit ist ein Interrupt-Problem nach häufigem Hardware-Getausche. Du könntest mal im Bios die bisherigen Einstellungen löschen, damit alle IRQs neu zugeordnet werden. Schau mal im Manual nach, ob es diese Funktion gibt. Damit hatte ich mal bei einer alten WIN95-Kiste einen guten Erfolg.
    Trat das Problem in Verbindung mit einem Bios-Update auf? Es ist zumindest nicht alltäglich, dass ein PC in der geschilderten Funktionen solche Probleme macht.
    Gruß Karl der Zweite
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen