1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rätzelhaftes Problem mit Mbrd K7S5A &CPU

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von BigBen No.1, 30. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BigBen No.1

    BigBen No.1 ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Neulich als ich heimgekommen bin leutchtete an meinem PC die Power und die HDD - Led permanent, ansonsten passierte nichts mehr ( Kein Bild, keine HDD Zurgriffsgeräusche ).

    Die Details: CPU - AMD Athlon 1100
    RAM - SDRAM 256 MB 133
    Motherboard - K7S5A
    Graphikkarte - RIVA TNT2 32MB AGB-Slot

    Folgende Versuche fanden statt um den PC wieder zum laufen zu bringen:

    Neustart - kein Erfolg
    Clear CMOS - kein Erfolg
    Abstecken sämmtlicher IDE - Geräte und des Floppy - kein Erfolg
    CPU ausgebaut und in ein MSI K7 Turbo - die CPU läuft
    RAM ausgebaut und in ein MSI K7 Turbo - Ram läuft
    Grafikkarte ausgebaut und in MSI K7 Turbo - Grafikkarte läuft
    Eine AMD Ahtlon 1400 in das K7S5A rein - läuft nicht
    Schlussfolgerung - Motherboard defekt ....aber

    Kaufe neues K7S5A baue alles wieder rein ...
    der Rechner bootet ... Windows startet ...
    UND DANN Schwerer Windows Ausnahmefehler und Absturz

    Ich starte erneut und das alte Problem ist wieder da
    Power Led und HDD Led leuchten permanent ansonst keine Reaktion.

    Gehe ins Geschäft zurück und lasse das neugekaufte Motherboard prüfen, und siehe da es funktionier einwandfrei mit einem AMD Athlon 800.

    WAS IST DA KAPUTT ?
    Für Hilfe währe ich sehr dankbar !
     
  2. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    HI
    auch schon mal an virus gedacht??

    dein prob kommt mir verdammt bekannt vor
    mach doch mal bei deiner hdd nen scann

    MfG
    Don
     
  3. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    ich empfehle grundsätzlich nicht, wenn du ein board austauscht, auch wenns dasgleiche modell ist, das alte windows drauf zu lassen. ich bin mir sicher, dass das das Problem ist, neues Board=neu Windows installion, ist stabiler. das ist meine meinung
    [Diese Nachricht wurde von JohnWayne am 05.01.2003 | 18:12 geändert.]
     
  4. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
    Ich habe auch ein K7S5A und betreibe es mit einem AMD Athlon XP 1600.

    Ich kenne dieses Problem mit dem defragmentieren. Da hat sich der Rechner bei mir auch schon ein paarmal aufgehangen! Ich überlege gerade was die Ursache dafür war. Ich habe erst auf die Festplatte getippt! ScanDisk hat mir dort auch schon einmal ein paar Zuordnungseinheiten als "beschädigt" markiert! Ja, ich tippe einmal auf die Festplatte! Die Ursache kann allerdings auch woanders liegen! ;-)

    Gruß

    Dominik
    [Diese Nachricht wurde von Papst-Verehrer am 04.01.2003 | 18:30 geändert.]
     
  5. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Normalerweise unterstützt das Board den Prozessor, wenn ein aktuelles BIOS aufgespielt wird (evtl. noch mit dem alten Prozessor im Board) und dann die richtigen Werte für den FSB im BIOS eingetragen werden.
    http://www.ecs.com.tw/download/k7s5a.htm

    Mfg Manni
     
  6. BigBen No.1

    BigBen No.1 ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Also hier sind jetzt noch ein paar Infos zu diesem Problem das sich in der Zwischenzeit immer noch nicht gelöst hat.

    Beim Testen des Motherboards ist ein Fehler unterlaufen denn der Prozessor der zur Funktionsüberprüfung montiert wurde war ein AMD Athlon 1600 und dieser wird vom Board nicht unterstützt.
    - Konnte also gar nicht gehen.

    Zum Betriebssystem: Die Tätigkeit die der Computer zu erledigen hatte war defragmentieren, wobei nicht anngenommen wird das er damit fertig geworden ist.

    Als der Computer wieder hochgefahren wurde war auf der Festplatte das Windows XP installiert mit dem der Computer vorher ca. 1 Jahr lang arbeitete, also Windows wurde nicht neuinstalliert, es wurde nur die alte Festplatte einfach wieder angehängt.
     
  7. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    Hi, hast du windows neuinstalliert, als du das Board ausgetauscht hast?
     
  8. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Du schreibst doch "CPU ausgebaut und in ein MSI K7 Turbo - die CPU läuft"

    Danach scheint die CPU in Ordnung gewesen zu sein.
    Es ist natürlich möglich, das die CPU durch das Aus- und Einbauen
    Schaden genommen hat durch unvorsichtiges Aufsetzen des Kühlers.

    Hast Du beim Einbauen neue Wärmeleitpaste verwendet?
    Oder war ein Wärmeleitpad drauf? Diese sind nicht zum
    mehrmaligen Gebrauch bestimmt.
     
  9. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Was hast du denn für einen Kühler/Lüfter und was sollte der Proz während deiner Abwesenheit tun? Temp wieviel Grad?
     
  10. BigBen No.1

    BigBen No.1 ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Auch schon probiert
    Verwende ein Enermax EG365AX
    mit 32A bei 3.3V & 32A bei 5V

    Könnte es vielleicht sein das der Prozessor einmal zu heiß geworden ist, wobei mir jedoch nicht klar ist wieso er dann 2x kurz funktioniert hat (nur so eine Vermutung )
     
  11. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Bleibt ja nicht mehr viel übrig....

    Ich würde es mal mit einem anderen Netzteil versuchen,
    das folgende Mindestwerte hat:
    20A bei 3.3V
    30A bei 5V
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen