1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAID 0 - Booten von Platte mit WinXP

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Achates, 17. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Achates

    Achates Byte

    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    37
    Hi!
    Frage an Experten:
    Kann ich wenn ich schon ein fertiges Betriebssystem auf einer der beiden identen Platten habe, die beiden Platten (IBM 40GXP mit 41.1 GB) einfach am Controller anhängen oder muss ich mit z.b Norton Ghost die Partition zuerst auf CD speichern und dann neu aufspielen?
    Will vorhandenes BS natürlich wenn möglich weiterverwenden!
    Danke für Eure Antworten!
    Lg Roland
     
  2. Buegi

    Buegi Guest

    Einfach anhängen funktioniert auf keinen Fall bei Raid 0. Die Daten müßten ja in Teilen immer auf einer bzw. auf der anderen sein. Weiß aber nicht wies aussieht, wenn Du das Betriebssystem Platte sicherst und dann wieder raufspielst. Da bei der XP Installation ziemlich am Anfang nach einem Treiber für eventuell vorhandene Raid Controller Treiber gefragt wird, kann ich mir vorstellen, daß das Betriebssystem, wenns auf die Platten kopiert wird und im Raid 0 Modus läuft nicht mehr bootet, weils nicht mehr auf die Platten zugreifen kann, weil ja der Treiber für den Raid Controller fehlt. Ich hab\' mal vergessen den Raid Treiber zu installieren und er hat die Installation abgebrochen. Wo hätte er auch die Daten des BS hinkopieren sollen. Ich denke, Du mußt WinXP neu installieren. Vielleicht hat aber jemand noch eine bessere, funktionierende Idee, wie Du das BS weiterverwenden kannst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen